Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Dormago-Archiv

Ihr gesuchter Artikel:

Tanja Spill die schnellste Nachtluferin

Foto

Foto: duz
Die spteren Sieger kurz vor dem Start: Tanja Spill (1) und Maximilian Thorwirth (1319)

(24.09.16, 0:52 Uhr / Dormago)

Zons. Die Stimmung war toll, das Wetter hervorragend und optimal wre beim 40. Zonser Nachtlauf am Freitag Abend die rechtzeitige Fertigstellung des Kunstrasenplatzes gewesen. Doch fr die Teilnehmer am 40. Zonser Nachtlauf der SG Zons war es nicht so entscheidend, dass sie den Platz noch nicht betreten konnten. Die Massen konnten ordnungsgem starten, Frauen und Mnner und auch Kinder liefen ber den vor kurzem aufgebrachten Asphalt, durch die Felder und die Altstadt und kamen wieder zurck ins Zonser Sportzentrum, wo sie kurz vor dem Ziel von den Cheerleadern aus Delhoven freundlichst begrt wurden. Zwischendurch war es schon mal laut geworden: Die "Quasi-Samba"-Trommler hatten sichtlich Spa an der Anfeuerung der Aktiven.

Erfasst wurden 1109 Luferinnen und Lufer bei den 7 Meilen von Zons und 533 beim Lauf fr Jedermann ber 3,1 Meilen - das waren so viele, dass die vorbestellten Medaillen nicht ganz ausreichten. Beim Start der 7 Meilen standen die spteren Sieger nebeneinander und unterhielten sich noch kurz vor dem Startschuss. In Abwesenheit von Vorjahressieger Carl-Phillip Heising gewann Maximilian Thorwirth (SFD 75 Dsseldorf) bei den Mnnern in 35:55,1 Minuten. Bei den Frauen nahm Lokalmatadorin Tanja Spill (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen, 42:14,7) Revanche fr die Niederlage im letzten Jahr und verwies die Klnerin Heidi Schwartz mit einem Vorsprung von ber einer Minute auf Rang 2. Etwas lnger brauchte Ratsmitglied Michael Dries, der fr das evd-Team startete: Er wurde insgesamt 632. und 70. in der Altersklasse 40 in 1:14:52,2 und blieb damit deutlich unter der "Sollzeit" von 99 Minuten.

Zwillinge gewann den Jedermann-Lauf ber 3,1 Meilen (5 Kilometer): Celine Ritter (18:55) war beim Zieleinlauf ber eine Minute schneller als ihre Schwester Alicia (beide TuS Kln rrh.). Bei den Mnnern siegte Paul Schmiejka vom Pulheimer SC (16:12 Minuten).
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige