Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutube
DORMAGO-Suche

Dormagen: Nachrichten aus Politik und Gesellschaft

Tork-Show in der Kulle: „Simply the Best“

09.06.18, 12:47 Uhr / bs

Wolfgang Link, Heiko Seidel, Ramona Noorman, Maik Meuser, Jens Hentschel, Martin Brendler, Detlev Zenk
Wolfgang Link, Heiko Seidel, Ramona Noorman, Maik Meuser, Jens Hentschel, Martin Brendler, Detlev Zenk / Fotoquelle: Dormago / bs

Heiko Seidel, Maik Meuser

Martin Brendler auf der Bühne mit „Simply the Best“

Ramona Noorman

Jens Hentschel hat sein Dormagen-Banner immer im Gepäck
(Weitere Fotos)
Einmal mehr war die Kulle am Freitagabend bei der Dormagener „Tork-Show“ vollbesetzt. Fünf interessante Gäste mit Bezug zu Dormagen nahmen auf der Bühne zwischen Wolfgang Link und Detlev Zenk Platz, um Fragen zu beantworten oder einfach locker zu erzählen. Der anfänglich fast halbstündige Stromausfall tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Gekonnt überbrückten die routinierten Moderatoren sie mit Plaudereien, unterstützt durch die Easyband mit Frontmann Uli Krapp, die für den richtigen musikalischen Ton in der lockeren Bistro-Atmosphäre sorgte.

Den Anfang im Talk-Reigen machte der Dormagener „Vielreisende in Sachen Sport“ Jens Hentschel, der sich am kommenden Freitag auch zur Fußball-WM nach Russland aufmacht. Er glaubt fest an die deutsche Mannschaft und hat auch schon eine Option fürs Endspielticket in der Tasche. Hentschel, der mit einer Fangruppe unter anderem zu Olympischen Spielen sowie großen Fußball- und Handballereignissen reist, hat dabei immer ein Dormagen-Banner im Gepäck: „Das war auch schon im Fernsehen zu sehen.“ Er findet es toll, auf seinen Reisen immer neue Länder und Leute kennenzulernen, wenngleich die Handball-WM 2007 im eigenen Land mit dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft ein Erlebnis war, dass ihn ganz besonders bewegt hat.

Martin Brendler ist ein kreatives Multitalent. Mit einer gekonnten Präsentation von Tina Turners Song „Simply the Best“ begeisterte er die Gäste schon, bevor er sich auf das „Talk-Sofa“ setzte. Der 52-jährige Gemeindereferent war bis vor wenigen Monaten noch Lead-Sänger der Heavy-Metall Band „Tight“, will aber aus gesundheitlichen Gründen in Zukunft nur noch an Studioprojekten arbeiten. Aktuell arbeitet er an einem dritten Buch mit Weihnachtsgeschichten, aber auch das Schreiben von Kinderbüchern liegt ihm am Herzen. Die Malerei hat er zugunsten der Herstellung von biblischen Erzählfiguren (Egli-Figuren) zurückgestellt. Im Dezember wird er – wahrscheinlich in der Kirche St. Michael – eine 12 qm große „Erzählkrippe“ mit 125 Figuren und genauso vielen Tieren installieren.

Ramona Noorman, ehemalige Leistungsschwimmerin, ist sowohl als Tattoo-Model als auch als Schwimmtrainerin erfolgreich. Die frühere Schülerin des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums arbeitete zunächst als ausgebildete Fremdsprachensekretärin, bis sie feststellte: „Fremdsprachen sind super, Sekretärin nicht so meins.“ Ihr erstes Tattoo bekam sie mit 14 Jahren, heute „trägt sie all die Sachen bei mir, die mir wichtig sind“. So auch ein Seepferdchen am linken Handgelenk, denn mit Leidenschaft engagiert sie sich sowohl in der Römer Therme als auch im Schulsport dafür, dass möglichst viele Kinder Schwimmen lernen. Das neueste Tattoo „Rhythm and Flow“ nimmt Bezug auf ihre Leidenschaft: Moving Meditation – am liebsten mit dem Hula Hoop-Reifen.

Zweimal wird Heiko Seidel im September zu Gast in Dormagen sein: Mit dem Kabarett-Programm „SEK – Die Populistenjäger“ wird er gemeinsam mit Daniel Graf und Martin Maier-Bode wieder in der Kulturhalle auftreten. 1988 erhielt der Schauspieler die Ausreiseerlaubnis aus der ehemaligen DDR, wo er den „Dienst an der Waffe“ verweigerte und deshalb Schwierigkeiten hatte. Zunächst kam er bei Verwandten in Grevenbroich unter, arbeitete kurz als LKW-Fahrer für ein Unternehmen in Delrath, um dann als Vermessungsgehilfe die Nivellierlatte zu halten: „Man war dann abends zur Probe sehr ausgeruht.“ Seit 2002 gehört der 52-Jährige, der auch in den Fernsehserien „Unter uns“ und „Alles was zählt“ mitspielte, zum festen Ensemble des Düsseldorfer „Kom(m)ödchen“. Er selbst sieht sich aber nicht als Kabarettist: „Politisches Stand-up wie Christian Ehring kann ich nicht, ich bediene eigentlich Drehbücher.“

Letzter Gast des Abends war der in Dormagen wohnende RTL-Nachrichtenmoderator Maik Meuser. Der 42-Jährige produziert zudem investigative Reportagen, die als 12-minütige Specials im Anschluss an das RTL-Nachjournal gesendet werden. Stark engagiert ist der Vollblut-Journalist auch im Recherche-Netzwerk CORRECTIV. Großes Aufsehen erregte er gemeinsam mit David Schraven mit der TV-Reportage „Geheime Gesellschaft – warum die Mafia Deutschland liebt“ und dem Buch „Die Mafia in Deutschland“. Meuser hält die Mafia hierzulande für eine unterschätzte Gefahr. Sie mache „hier richtig viel Geld“ und will deshalb möglichst unauffällig bleiben. Ihre Geschäfte sind Schutzgelderpressung, Schwarzarbeit mit Scheinfirmen, Drogen- und Waffenhandel, Geldwäsche und Auftragsmorde im Ausland - alles „wahnsinnig gut organisiert“. Anwälte und eigene Firmen bilden den entsprechenden gesellschaftlich anerkannten Hintergrund. Aktuell beleuchtet Meuser anlässlich der ersten 100 Amts-Tage die Arbeit und Ergebnisse der großen Koalition.

Die Fans der „Tork-Show“ müssen sich nun neun Monate gedulden. Die nächste Ausgabe der Kultveranstaltung wird es erst am 15. März 2019 geben. Tickets werden aber schon bald angeboten.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Gutes tun mit alten Schuhen


/ Foto: CCO
(22.01.19/14:55 Uhr) Hackenbroich. Die Kitas „Villa Kunterbunt“ und „Kleine Strolche“ an der Hackhauserstraße 69 bzw. 65 nehmen an der Aktion „Shuuz - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen“ teil. Sie sammeln deshalb in Kooperation ...weiterlesen

Kreative Werke für Toleranz und Demokratie

Ergebnisse des Demokratieprojektes im Raphaelshaus
Ergebnisse des Demokratieprojektes im Raphaelshaus / Foto: Raphaelshaus
(22.01.19/12:12 Uhr)
„Wenn wir in den letzten Monaten die Nachrichten verfolgen, dann sehen wir oft Szenen von Gewalt gegen vermeintliche Minderheiten, gegen Menschen aus anderen Ländern und gegen Andersgläubige“, stellten die jungen Bewohner und Pädagogen des Raphaelshauses ...weiterlesen

Versteigerung zugunsten der Hospizbewegung

Fotoausstellung „Realität & Fiktion“
Fotoausstellung „Realität & Fiktion“ / Foto: Amédé Ackermann
(22.01.19/11:37 Uhr)
Der Neusser Künstler Amédé Ackermann präsentiert vom 26. Januar bis zum 14. Februar seine erste Einzelausstellung unter dem Titel „Realität & Fiktion“. In der Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen auf dem Gelände des Klosters Knechtsteden zeigt er eine Auswahl ...weiterlesen

Kaffee und Kuchen im Museum

(22.01.19/11:12 Uhr) Zons. Einen besonderen Nachmittag können interessierte Besucherinnen und Besucher am Dienstag, 29. Januar, oder Mittwoch, 30. Januar, jeweils ab 14.30 Uhr im Kreismuseum verbringen. Nachdem zunächst im historischen Gewölbekeller Kaffee und Kuchen angeboten ...weiterlesen

1. Kinder-Mitsingparty im Kreismuseum


/ Foto: Rhein-Kreis Neuss
(22.01.19/11:04 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Zons. Am Freitag, 8. Februar, sind alle Kinder mit Eltern, Omas, Opas, Tanten und Onkel in der Nordhalle des Kreismuseums im Kulturzentrum Friedestrom nach Zons eingeladen. Mit der 1. Kinder-Mitsingparty greift der Verein zur Pflege ...weiterlesen

Anschriftenänderung auch in Fahrzeugpapieren eintragen lassen

(22.01.19/10:34 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Wer umzieht, muss die neue Adresse auch im Straßenverkehrsamt in den Fahrzeug-Zulassungspapieren eintragen lassen. Darauf weist der Rhein-Kreis Neuss jetzt noch einmal hin. "In der Vergangenheit haben Fahrzeughalter häufig ...weiterlesen

Infos vom Ernährungsteam im Stadtbad

Das Ernährungsteam Dormagen, von links: Kornelia Terborg, Bernadette Dyballa und Dr. Gerta van Oost
Das Ernährungsteam Dormagen, von links: Kornelia Terborg, Bernadette Dyballa und Dr. Gerta van Oost / Foto: privat
(19.01.19/18:27 Uhr) Das Dormagener Ernährungsteam Bernadette Dyballa, Kornelia Terborg und Dr. Gerta van Oost wird am Freitag, 15. Februar, im Stadtbad Dormagen in der Zeit von 17 bis 19 Uhr zu Fragen rund um die Ernährung zur Verfügung stehen. Die Besucher erhalten Informationen ...weiterlesen

Quilt-Triennale: Auch der Brexit ist ein Thema


/ Foto: Dormago / duz
(19.01.19/0:05 Uhr)
Zons. Alle drei Jahre dürfen die Besucher des Zonser Kreismuseums sich auf die Ergebnisse eines internationalen Wettbewerbs freuen: Das Textilmuseum Max Berk ruft regelmäßig die Quilt-Triennale aus. Zu sehen sind die von einer namhaften Jury ausgewählten ...weiterlesen

Infoabend zum „Jungen Wohnen“ am Malteserstift St. Katharina

(18.01.19/18:36 Uhr) Am kommenden Mittwoch, 23. Januar, findet um 18.30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum "Jungen Wohnen" am Malteserstift St. Katharina statt. Für dieses Projekt entstehen zehn Wohnungen auf den ersten beiden Ebenen des fünfstöckigen Erweiterungsbaus ...weiterlesen

Jeckes Gastgeschenk für die Bürgermeisterin

Bürgermeister Erik Lierenfeld überreichte Kamellebeutel an seine Amtskollegin Élisabeth Masse
Bürgermeister Erik Lierenfeld überreichte Kamellebeutel an seine Amtskollegin Élisabeth Masse / Foto: Stadt Dormagen
(17.01.19/17:49 Uhr) Saint-André / Dormagen. Über 700 Kilometer Gesamtstrecke und eine Rückfahrt, die bis spät in die Nacht dauerte - Bürgermeister Erik Lierenfeld nahm die Reisestrapazen gern in Kauf, um persönlich am Neujahrsempfang der ältesten Partnerstadt Dormagens teilzunehmen. ...weiterlesen

„Gohrer Mittagstisch“ startet am 7. Februar

Von links: Heinz Schneider (Caritas), Ute Felske-Wirtz (Seniorenbeirat), Michael Röhl (SuS Gohr), Helferin Patricia Eckmeier und Bärbel Breuer vom Dormagener Büro für bürgerschaftliches Engagement
Von links: Heinz Schneider (Caritas), Ute Felske-Wirtz (Seniorenbeirat), Michael Röhl (SuS Gohr), Helferin Patricia Eckmeier und Bärbel Breuer vom Dormagener Büro für bürgerschaftliches Engagement / Foto: Stadt Dormagen
(17.01.19/17:24 Uhr) Gohr. Zusammen essen, plaudern und dabei anderen Menschen begegnen - dazu lädt ab Donnerstag, 7. Februar, der „Gohrer Mittagstisch“ ein. Gemeinsam rufen Caritasverband, SuS Gohr, Seniorenbeirat und das Büro für bürgerschaftliches Engagement der Stadt ...weiterlesen

Amüsante Seite von Ringelnatz kommt nicht zu kurz

Achim Amme und Ulrich Kodjo Wendt
Achim Amme und Ulrich Kodjo Wendt / Foto: Burkhard Battran
(17.01.19/14:10 Uhr) „Echt verboten!“ heißt das Joachim Ringelnatz-Programm mit Gesang, zu dem die Dormagener City-Buchhandlung, Kölner Straße 58, am kommenden Donnerstag, 24. Januar, um 19.45 Uhr einlädt. Achim Amme bringt seine Gitarre mit, Ulrich Kodjo Wendt hat das Akkordeon ...weiterlesen

Im vollen Ornat Gelöbnis unterzeichnet

Beste Stimmung beim Karnevalsempfang des Rhein-Kreises Neuss in Korschenbroich-Kleinenbroich
Beste Stimmung beim Karnevalsempfang des Rhein-Kreises Neuss in Korschenbroich-Kleinenbroich / Foto: Anja Tinter / Rhein-Kreis Neuss
(17.01.19/13:29 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Zahlreiche Karnevalsgesellschaften aus dem Rhein-Kreis Neuss sind mit viel Schwung und großer Vorfreude auf die weitere Session ins neue Jahr gestartet. Das zeigte jetzt der Empfang in Korschenbroich, zu dem Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ...weiterlesen

#lifehackpolitik: Kommunalpolitik verstehen und erleben

Lars Teuber, Julia Stöcker und Florian Winter haben das neue Angebot für Jugendliche entwickelt
Lars Teuber, Julia Stöcker und Florian Winter haben das neue Angebot für Jugendliche entwickelt / Foto: Stadt Dormagen
(16.01.19/19:48 Uhr) Mit dem neuen Beteiligungs-Projekt „#lifehackpolitik – mitmachen. verstehen. gestalten“ möchten Verwaltung und Rat Jugendlichen künftig das Thema Politik in Dormagen näherbringen. An sechs Abend- und Wochenendterminen lernen die Jugendlichen die politische ...weiterlesen

Fördermittel für Projekte gegen Extremismus stehen bereit


/ Foto: GettyImages-171292064_skynesher
(16.01.19/19:39 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Auch in diesem Jahr können Vereine, Verbände und Initiativen, die sich gegen Extremismus engagieren, einen Antrag auf Förderung im Rahmen des Programms „Demokratie leben“ stellen. Wenn der Antrag bis zum 30. Januar vorliegt, entscheidet ...weiterlesen

Bunte Herzen sind textile Seelentröster

Von links: Elke Verhoeven, Katharina Theilemann, Uschi Hellmich, Katy Heide, Angelika Bruns (alle Nähkreis), Annika Kellerhaus, Irina Küppers-Buhn, Judith Buchta (alle Rhein-Kreis Neuss Kliniken)
Von links: Elke Verhoeven, Katharina Theilemann, Uschi Hellmich, Katy Heide, Angelika Bruns (alle Nähkreis), Annika Kellerhaus, Irina Küppers-Buhn, Judith Buchta (alle Rhein-Kreis Neuss Kliniken) / Foto: Peter Wirtz/Dormagen
(16.01.19/16:24 Uhr) Hackenbroich. Uschi Hellmich und ihre Freudinnen haben ein Herz für Krebspatientinnen - und zwar für jede eines. Das ist fröhlich-bunt, kuschelig-weich und mit viel Liebe selbstgemacht. Die 15 Frauen nähen seit einigen Jahren Kissen in Herzform und verschenken ...weiterlesen

Frauen-Dominanz beim HIT-Prinzenempfang


/ Foto: Dormago
(16.01.19/1:10 Uhr)
Zons. Den Hexenschuss hatte sich Thomas Dümmer am Abend zuvor bei der Vorbereitung des traditionellen HIT-Prinzenempfangs zugezogen. Doch der Gastgeber ließ sich nichts anmerken und führte, gut unterstützt von der ausrichtenden KG Rot Weiß Feste Zons, ...weiterlesen

Jetzt neue Reitplaketten beantragen

Wer mit dem Pferd unterwegs ist, benötigt ein Reitkennzeichen.
Wer mit dem Pferd unterwegs ist, benötigt ein Reitkennzeichen. / Foto: Comstock Images_Stockbyte_Thinkstock-78468723
(15.01.19/18:38 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Zu Jahresbeginn weist das Umweltamt des Rhein-Kreises Neuss darauf hin, dass jeder, der im Wald oder in der freien Landschaft ausreitet, ein Reitkennzeichen mit aktueller Reitplakette benötigt. Anträge für dieses Jahr können per Post ...weiterlesen

Buchbinde-Workshop im Kreismuseum

(15.01.19/18:30 Uhr) Zons. "Vom Blatt zum Buch" - unter diesem Motto wird am Samstag, 2. Februar, von 10 bis 16 Uhr ein Workshop zum Buchbinden im Kreismuseum an der Schloßstr. 1 durchgeführt. Die Teilnehmenden erfahren, wie ein Buch entsteht und werden von der erfahrenen ...weiterlesen

Neues Programm: Geschichte im Gewölbekeller

Jan Wellem steht im Mittelpunkt des ersten Vortrags im neuen Jahr am 22. Januar
Jan Wellem steht im Mittelpunkt des ersten Vortrags im neuen Jahr am 22. Januar / Foto: CCO
(15.01.19/12:20 Uhr) Zons. Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss stellt das neue Halbjahresprogramm seiner historischen Vortragsreihe vor. Zwei Schwerpunkten sind die insgesamt vier Veranstaltungen gewidmet: der Geschichte historischer Persönlichkeiten aus der hiesigen Gegend und ...weiterlesen

S-Bahn mit Schriftzügen verunstaltet

(15.01.19/11:45 Uhr) Dormagen. Unbekannte Täter besprühten am gestrigen Montagmorgen um 5.45 Uhr eine S-Bahn 30702 im Abstellbahnhof Dormagen. Als der Triebfahrzeugführer dies bemerkte, fuhr er aus dem Bahnhof hinaus und unterbrach damit die weitere Tatausführung. Es entstand ...weiterlesen

Auszeichnungen für aktive Sänger

Alle Jubilare mit Vertretern des Vorstandes des Sängerkreises Neuss Gerd Peiffer, Bert Schmitz und Michael Vitz
Alle Jubilare mit Vertretern des Vorstandes des Sängerkreises Neuss Gerd Peiffer, Bert Schmitz und Michael Vitz / Foto: Hans-Dieter Clemens
(14.01.19/12:02 Uhr) Für langjähriges aktives Singen im Chor wurden jetzt 15 Jubilare im Liedberger Landgasthof von Michael Vitz geehrt. Stellvertretend für den ChorVerband NRW überreichte der Vorsitzende des Sängerkreises Neuss die Urkunden und dankte gleichzeitig für das ...weiterlesen

Mit dem Segen des Kardinals in die Session gestartet

Die Stürzelberger Tollitäten mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki vor dem Kölner Dom.
Die Stürzelberger Tollitäten mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki vor dem Kölner Dom. / Foto: KG Rot-Weiß Stürzelberg
(12.01.19/16:53 Uhr) Das Stürzelberger Frauendreigestirn Prinz Sandra I, Bauer Andrea und Jungfrau Jessy sowie das Kinderprinzenpaar Prinz Dominik und Prinzessin Francisca haben am Donnerstag gemeinsam mit Prinzenführer Dirk Rosellen und dem Vorstand der KG den traditionellen ...weiterlesen

Musikwettbewerb „Young Stage“: Große Chance für junge Musiker

(12.01.19/16:15 Uhr) „Young Stage“ lautet der Titel des Musikwettbewerbs im Rhein-Kreis Neuss. An dem kreisweiten Projekt nimmt auch die Stadt Dormagen teil. Den Vorentscheid richtet das städtische Kulturbüro in Zusammenarbeit mit der Initiative Dormagen e.V. im Rahmen des ...weiterlesen

TORK-Show mit interessanten Gästen


/ Foto: privat / Andrea Lemke / Heiko Lissy
(11.01.19/17:23 Uhr)
Dormagen. Vielseitige Talk-Gäste, zwei gut aufgelegte Moderatoren, dazu entspannte Lounge-Musik in gemütlicher Bistro-Atmosphäre - das ist das Erfolgsrezept der TORK-Show. Auf diese Mischung setzt das städtische Kulturbüro auch bei der 11. Auflage am ...weiterlesen

Havariertes Schiff im Schlepptau der Fähre

(11.01.19/14:03 Uhr) Die Dormagener Feuerwehr war am gestrigen Donnerstag bei der Rettung eines manövrierunfähig gewordenen Schiffs auf dem Rhein bei Zons im Einsatz. Nach der Alarmierung um 19.46 Uhr rückten rund 30 Einsatzkräfte verschiedener Löschzüge aus. Bereits bei ...weiterlesen

Ehrenamtler für Sprachhelferpool gesucht

Helferinnen und Helfer des geplanten Sprachhelfer-Pools sollen zwischen Behörden beziehungsweise anderen Institutionen und Neuzugewanderten in Alltagssituationen vermitteln
Helferinnen und Helfer des geplanten Sprachhelfer-Pools sollen zwischen Behörden beziehungsweise anderen Institutionen und Neuzugewanderten in Alltagssituationen vermitteln / Foto: 68712811_MangoStarStudio_iStock_GettyImages
(10.01.19/14:24 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Rhein-Kreis Neuss sucht Verstärkung für seinen Sprachhelferpool. Gefragt sind mehrsprachige Ehrenamtler. Bereits Ende letzten Jahres hat das KI mit dem Aufbau eines kreisweiten ehrenamtlichen ...weiterlesen

Grüne Tonne: Kompromiss zwischen Stadt und EGN

Ein mobiler Altpapiercontainer kommt ab Februar - es besteht aber auch die Möglichkeit, kostenlos eine größere grüne Tonne zu bekommen
Ein mobiler Altpapiercontainer kommt ab Februar - es besteht aber auch die Möglichkeit, kostenlos eine größere grüne Tonne zu bekommen / Foto: CCO
(09.01.19/18:24 Uhr) Dormagen. Ab Februar steht an jedem ersten Samstag im Monat für jeweils eine Stunde an fünf verschiedenen Standorten im Stadtgebiet ein mobiler Altpapiercontainer der EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH für die Bürgerinnen und Bürger bereit. Zu ...weiterlesen

Fahrt nach Winterberg in den Schnee

Eine tolle Gelegenheit: Noch gibt es wenige Plätze für eine Fahrt in den Schnee nach Winterberg
Eine tolle Gelegenheit: Noch gibt es wenige Plätze für eine Fahrt in den Schnee nach Winterberg / Foto: CCO
(09.01.19/16:27 Uhr) Winterberg / Dormagen. Vom 11. bis 13. Januar veranstaltet die Kinder- und Jugendorganisation "SJD Die Falken" eine Fahrt in den Schnee nach Winterberg. Gemeinsam werden sie in einem Hostel fast direkt an der Piste leben und die Tage im Schnee verbringen. ...weiterlesen

evd verlegt Gasleitungen

(09.01.19/16:22 Uhr) Dormagen. Die evd energieversorgung dormagen gmbh wird ab nächster Woche bis voraussichtlich Ende des Monats neue Gasversorgungsleitungen in Nievenheim in der Straße Am Norfbach zwischen Hausnummer 75-85 und 76-80 verlegen. Diese Arbeiten erstrecken ...weiterlesen

Neue Infobroschüre: „Selbsthilfe-Landschaft“

(09.01.19/16:20 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Die neue Broschüre „Selbsthilfe-Landschaft“ ist erschienen. In Zusammenarbeit mit dem Verband „Der Paritätische“ erstellt das Kreisgesundheitsamt den Überblick zweimal im Jahr. In dem Heft erhalten alle Selbsthilfegruppen im Rhein-Kreis ...weiterlesen

Partyband Zack! bei der Prunksitzung

(08.01.19/23:13 Uhr) Stürzelberg. Am Samstag, 19. Januar, feiert die KG Rot-Weiß Stürzelberg ihre diesjährige Prunksitzung im Schützenhaus. Als besonderes Highlight begrüßt Sitzungspräsident Ralf Junge an diesem Abend zusammen mit dem Frauendreigestirn um Prinz Sandra (Schmitz), ...weiterlesen

Jetzt für Jäger- und Fischerprüfung anmelden

(08.01.19/18:23 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Bewerber für die diesjährige Jägerprüfung müssen ihre Anträge bis spätestens 24. Februar beim Amt für Sicherheit und Ordnung des Rhein-Kreises Neuss, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich einreichen. Darauf weist die Kreisverwaltung ...weiterlesen

Grüne Tonne: Kein Verständnis für Entsorger

Auch künftig sollen neben der grünen Tonne abgestellte Kartons von der Abfuhr mitgenommen werden
Auch künftig sollen neben der grünen Tonne abgestellte Kartons von der Abfuhr mitgenommen werden / Foto: Dormago
(08.01.19/17:24 Uhr) Dormagen. Alt-Bürgermeister Peter-Olaf Hoffmann hat mit Blick auf die grüne Tonne ein "dejà-vu Erlebnis". Denn Anfang 2010 ließ die Entsorgungsgesellschaft Niederrhein (EGN) neben die grüne Tonne gestellte Kartonagen stehen und berief sich damals auf ...weiterlesen

Kulturbüro präsentiert die neue Kindertheater-Saison


(07.01.19/15:57 Uhr)
Dormagen. Der Start in die Kindertheater-Saison 2019 hätte erfolgreicher nicht sein können. Die gemeinsam mit der Opernwerkstatt am Rhein präsentierte Kinderoper „Mozarts Zauberkiste“ begeisterte kleine und große Musikfreunde in der ausverkauften Kulturhalle. ...weiterlesen

Bürgerversammlung in Horrem

(07.01.19/15:40 Uhr) Die Stadt Dormagen und die Initiative Horrem laden am Montag, 21. Januar, um 19 Uhr zur Bürgerversammlung im Bürgerhaus Horrem (Knechstedener Straße 18) ein. Hauseigentümer werden bei der insgesamt sechsten Bürgerversammlung im Rahmen des Stadtentwicklungsprojektes ...weiterlesen

Brennendes Verpackungsmaterial verursachte Feuerwehreinsatz

Die Feuerwehr löschte den Brand in einem leerstehenden Gebäude
Die Feuerwehr löschte den Brand in einem leerstehenden Gebäude / Foto: Feuerwehr
(07.01.19/15:38 Uhr) Die Feuerwehr Dormagen hat am Sonntagabend in Nievenheim einen Brand gelöscht. Im Eingangsbereich zu einem leerstehenden Gebäude an der Hindenburgstraße waren unter einem Holzdach Verpackungsmaterialien in Brand geraten. Das Feuer konnte sich über die ...weiterlesen

Stadtbad am Wochenende wegen Schulung geschlossen

(07.01.19/15:19 Uhr) Dormagen. Aufgrund einer Schulung des Badpersonals muss das Stadtbad Dormagen am Samstag, 12. Januar, und Sonntag, 13. Januar, für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen bleiben. Das Team des "Sammys" bittet um Verständnis. Ab Montag, 14. Januar, ...weiterlesen

Noch Restkarten für „Inselhüpfen“

Die unfreiwilligen Schicksalsgemeinschaft in der Komödie „Inselhüpfen“
Die unfreiwilligen Schicksalsgemeinschaft in der Komödie „Inselhüpfen“ / Foto: Archiv / Privat
(07.01.19/15:06 Uhr) Zons. Wer am kommenden Wochenende noch eine von zwei Vorstellung des Galerietheaters Zons sehen möchte, sollte sich schnell um Plätze kümmern. Für die Komödie „Inselhüpfen“ unter der Regie von Stefan Filipiak, die am Samstag, 12. Januar, um 20 und am ...weiterlesen

Sternsinger sammeln Rekordsumme

Können stolz sein: Die Sternsinger der Kirche St. Katharina
Können stolz sein: Die Sternsinger der Kirche St. Katharina / Foto: privat
(07.01.19/11:13 Uhr) Hackenbroich / Hackhausen. Es ist ein tolles Erlebnis, da sind sich alle Sternsinger der Kirche St. Katharina einig. Auch wenn es manchmal ganz schön anstrengend war, am Ende konnten die Sternsinger sehr stolz sein, denn eine Rekordsumme von über 7530 ...weiterlesen

Weihnachtsbäume werden abgeholt

(04.01.19/16:05 Uhr) Ab nächsten Montag holt die EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein die Weihnachtsbäume in Dormagen ab. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die ausgedienten, nadelnden Bäume werden ohne Lametta, Weihnachtsbaumschmuck und Lichterketten entsorgt. Da ...weiterlesen

Borkenkäfer: Aus für geschwächte Fichten

Die
Die "Arbeit" von Borkenkäfern / Foto: CCO
(04.01.19/13:51 Uhr) Dormagen. Ab nächster Woche beginnen Baumfällarbeiten in den städtischen Wäldern. Denn die Folgen des Borkenkäferbefalls sind auch dort in den Fichtenbeständen zu erkennen: Die Kronen der Fichten werden rotbraun, später löst sich die Rinde vom abgestorbenen ...weiterlesen

„Dormagen Kulturbunt“ sucht Verstärkung

(04.01.19/12:10 Uhr) Dormagen. Der Arbeitskreis "Dormagen Kulturbunt" sucht für die gleichnamige Veranstaltungsreihe, die 2019 bereits zum achten Mal aufgelegt werden soll, neue Mitstreitende. "Herzlichst willkommen sind Neueinsteiger, die teamorientiert in einem kreativen ...weiterlesen

250 Euro für Stürzelberger Kindergarten

(04.01.19/11:55 Uhr) Stürzelberg. Beim traditionellen Brezel-Lottern des CDU-Ortsverbands Stürzelberg zum Jahresende begrüßte Vorsitzende Agnes Meuter über 50 Gäste. Mit dabei auch Heinz Schnitzler und Ekkehard Weisner, die die alte Tradition aus den Stürzelberger Backstuben ...weiterlesen

Busrundfahrt: Mit dem Landrat durch den Rhein-Kreis

(04.01.19/11:30 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Am Donnerstag, 24. Januar, lädt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zu einer Busrundfahrt durch den Rhein-Kreis Neuss ein. Von 10 bis 18 Uhr dauert die Tour, die am Kreishaus in Neuss startet und endet. Interessierte Bürger können sich ...weiterlesen

Gärtner sterben stets im Herbst

Wohin mit dem Gärtner im Winter?
Wohin mit dem Gärtner im Winter? / Foto: Kammertheater Dormagen
(03.01.19/14:46 Uhr) Das neue Jahr startet mörderisch lustig im Kammertheater auf der Ostpreußenallee 23: Die Krimi-Komödie "Gärtner sterben stets im Herbst" kehrt für neun Abende zurück ans Niederfeld. In der Komödie von Rainer Volker Larm stehen Sabine Misiorny und Tom ...weiterlesen

Jetzt bewerben für Jugendmedienworkshop im Bundestag

(03.01.19/14:35 Uhr) Zum sechzehnten Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. 30 Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein. Er findet vom 31. ...weiterlesen

Der Startschuss für „MaD 2019“ ist gefallen

(02.01.19/12:13 Uhr) Die Organisatoren des Festivals „Musik aus Dormagen“ (MaD) haben nun den Startschuss gegeben, damit am 25. Mai das 15-jährige Jubiläum anlässlich der MaD-Wiederauflage im Dormagener Schützenhaus gebührend gefeiert werden kann. „Zehn Bands der bewährten ...weiterlesen

HVV Zons lehnt Abbau von Parkplätzen am Herrenweg ab

(02.01.19/11:36 Uhr) Zons. "Die ohnehin schon knappen Parkplätze in Zons sollen weiter reduziert werden", ärgert sich Jürgen Waldeck, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins der Stadt Zons e.V. (HVV). Der Planungs- und Umweltausschuss hatte in seiner Dezember-Sitzung ...weiterlesen

In 2019 vier Kindersachenmärkte im Tannenbusch

Die Kindersachenmärkte im Tannenbusch sind nach wie vor sehr beliebt
Die Kindersachenmärkte im Tannenbusch sind nach wie vor sehr beliebt / Foto: SVGD
(02.01.19/11:02 Uhr) Delhoven. Auch 2019 veranstaltet die Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) im Tannenbusch Kindersachenmärkte. An den Sonntagen 7. April, 19. Mai, 16. Juni und 1. September kann dann zwischen 11 bis 17 Uhr alles verkauft werden, was das Kinderzimmer ...weiterlesen

Jetzt anmelden zum ersten Bürgerempfang im Landtag

(02.01.19/10:51 Uhr) Düsseldorf / Dormagen. Der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper, lädt Bürgerinnen und Bürger ins Landesparlament ein. Anmeldungen für den ersten Bürgerempfang am Dienstag, 5. Februar 2019, sind jetzt möglich. Weitere sind geplant. „Wir ...weiterlesen

Lydia Teuschers Geschichten aus dem Leben

Lydia Teuscher präsentiert ihr Buch
Lydia Teuscher präsentiert ihr Buch "Vergessenes Kind" / Foto: Dormago
(30.12.18/20:05 Uhr) Zons. Lydia Teuscher wurde 1963 als drittes von vier Kindern in der Nähe von Taschkent geboren. Als Achtjährige kam sie nach Stürzelberg und lebt inzwischen in Zons. Die gelernte Friseuse arbeitete lange in der Altenpflege und hatte immer schon zwei große ...weiterlesen

evd verlegt Gasleitungen in Nievenheim und Delhoven

(28.12.18/18:30 Uhr) Dormagen. Die evd energieversorgung dormagen gmbh wird voraussichtlich in der zweiten und dritten Kalenderwoche 2019 neue Gasversorgungsleitungen auf der Magnolienstr. in Nievenheim sowie auf dem Kuckucksweg in Delhoven verlegen. Diese Arbeiten erstrecken ...weiterlesen

Fahrzeuge an Silvester in Garagen oder ruhigen Straßen parken


/ Foto: CCO
(28.12.18/18:24 Uhr) In der Silvesternacht sorgen sich viele Autobesitzer um ihr Fahrzeug. Bei korrekter Anwendung stellen frei verkäufliche Böller und Raketen mit entsprechenden Prüfzeichen allerdings nur eine geringe Gefahr für Pkw dar. „Eine ausgebrannte Rakete, die direkt ...weiterlesen

Neue Mietobergrenzen für Hartz IV-Empfänger

(28.12.18/18:01 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Die geltenden Mietobergrenzen im so genannten „grundsicherungsrelevanten Mietspiegel“ wurden 19. Dezember vom Kreistag in einer aktualisierten Fassung verabschiedet (...weiterlesen

Aggressiv in Dortmunder Drogerie

(28.12.18/10:00 Uhr) Dortmund / Dormagen. Am zweiten Weihnachtstag wurden Einsatzkräfte der Bundespolizei zu einer Drogerie im Dortmunder Hauptbahnhof gerufen. Dort wollte nach Angaben von Mitarbeitern eine Gruppe von aggressiven Männern das Geschäft nicht verlassen. Bundespolizisten ...weiterlesen

Junior D´Art 2019: „Made in Dormagen“

Julia Fähnrich gewann 2015 als 19-Jährige mit ihrem Collagen-Foto-Kleid den Wettbewerb
Julia Fähnrich gewann 2015 als 19-Jährige mit ihrem Collagen-Foto-Kleid den Wettbewerb / Foto: Stadt Dormagen
(27.12.18/16:24 Uhr) Dormagen. Made in Dormagen – so lautet das Thema der Junior D´Art 2019, um deren Teilnahme sich junge Kreative von 11 bis 21 Jahren ab sofort bewerben können. Die größte Gemeinschaftsausstellung heimischer Nachwuchskünstlerinnen und Nachwuchskünstler ...weiterlesen

Weihnachtskonzert bricht Besucherrekord

Der Chor wurde nach dem Auftritt in der Kirche St. Pankratius gefeiert
Der Chor wurde nach dem Auftritt in der Kirche St. Pankratius gefeiert / Foto: Marcus Heemann
(27.12.18/16:08 Uhr) Zum ersten Mal in der beliebten Konzertreihe „Im Schatten von St. Pankratius“ gab der Gospelchor „Good News“ unter der bewährten Leitung von Kantor Bert Schmitz sein Debüt. „So viele Besucher wie heute durften wir noch nie bei einem Konzert in Nievenheim ...weiterlesen

Neuer Abfallkalender wurde verteilt

Der Abfallkalender 2019 wurde inzwischen in ganz Dormagen verteilt
Der Abfallkalender 2019 wurde inzwischen in ganz Dormagen verteilt / Foto: EGN
(27.12.18/12:47 Uhr) Dormagen. Die Abfallkalender wurden von der Deutschen Post an alle Haushalte verteilt. Sollte kein Kalender im Briefkasten gelandet sein, dann bittet die Entsorgungsgesellschaft Niederrhein (EGN) um einen Anruf unter Tel.: 02133-65971. Die Kalender werden ...weiterlesen

Wünsche für „Orgel-Feuerwerk“ einreichen

(27.12.18/10:57 Uhr) Dormagen. Ein Comeback, auf das viele gewartet haben: An der Christuskirche beginnt wieder die beliebte Konzertreihe „Reihe 8“. Sie startet in das neue Jahr und in die neue Saison mit einem Feuerwerk an der Orgel, dargeboten von Kantor Georg Wendt. In ...weiterlesen

Frohe Weihnachten


/ Foto: CCO
(24.12.18/14:33 Uhr) Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern, unseren Freunden, Unterstützern und Geschäftspartnern ein frohes, friedliches, fröhliches und glückliches Weihnachtsfest mit vielen schönen Momenten voller Wohlbehagen und Zufriedenheit. Gleichzeitig möchten ...weiterlesen

Friedhofstoiletten in Hackenbroich und Delhoven kommen

(23.12.18/17:04 Uhr) Für Anfang 2019 ist die Aufstellung von Fertigteil-WC-Anlagen auf den Friedhöfen Hackenbroich und Delhoven vorgesehen. Dies konnte CDU-Ratsmitglied Hermann Harig nach der letzten Sitzung des Verwaltungsrast der Technischen Betriebe Dormagen (TBD) berichten. ...weiterlesen

Integrationsrat plant für 2019

(23.12.18/16:49 Uhr) Der Integrationsrat der Stadt Dormagen hat sich in seiner letzten Sitzung des Jahres 2018 mit der Planung für das kommende Jahr befasst. Neben etablierten und beliebten Events wie Sommerfest und Interkulturelle Woche soll es im März 2019 auch eine Veranstaltung ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 12073 Artikel aus dem Bereich *Politik und Gesellschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben