Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutube
DORMAGO-Suche

Dormagen: Nachrichten aus Politik und Gesellschaft

Michaelismarkt unter dem Motto „Made in Dormagen“

24.09.18, 15:15 Uhr / SWD / bs

Auch beim diesjährigen Michaelismarkt werden wieder Tausende Besucher erwartet
Auch beim diesjährigen Michaelismarkt werden wieder Tausende Besucher erwartet

Im Kö-Kinderland ist es vor allem für den Nachwuchs spannend

Die Tanzgruppe von Marilyn Szafran startet beim „Dormagener Cultur Contest“

Auch „MUFAFEM“ beteiligt sich beim „Cultur Contest“ (Foto: Rosa Frank)
Dormagen. Viele Dormagener Akteure gestalten gemeinsam den Michaelismarkt. Das größte Stadtfest wird am kommenden Septemberwochenende (29./30.) in der Innenstadt gefeiert. „Mit dem ersten ,Dormagener Cultur Contest‘, einem DJ Wettbewerb, Lesungen, Oldie- und Phonomarkt, Kö-Kinderland und über 50 Markt- und Infoständen gibt es Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie“, verspricht Stadtmarketingleiter Thomas Schmitt von der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD). Am Sonntag, 30. September, von 13 bis 18 Uhr, öffnen zudem Innenstadt-Händler und -Dienstleister im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags ihre Geschäfte. Das Motto des Michaelismarktes 2018 heißt „Made in Dormagen“. „Heimische Firmen, Produkte, Veranstaltungsformate und Künstler stehen im Fokus und vermitteln ein Bild von den vielen guten Seiten unserer Stadt“, unterstreicht Schmitt. Los geht’s bereits am Samstag, 29. September, um 11 Uhr mit einem bunten Bühnenprogramm, bei dem unter anderem die Tanzschule Reißer, die Tanzfabrik und das Kindertanzcorps „De Pänz vom Rhing“ mitwirken. Hauptaktionstag ist aber der Sonntag, an dem die Innenstadt an vielen Stellen bespielt wird.

Drei DJ-Generationen am Plattenteller


Tanzbares bringen am Samstagabend ab 18.30 Uhr drei Männer „auf den Plattenteller“, die beim DJ Contest gegeneinander antreten. Ideengeber und Sponsor ist der Stadtmarketingverein „Initiative Dormagen“. Die DJs Zoni, Wolle und Manfred bedienen verschiedene Musik-Jahrzehnte ebenso wie ganz unterschiedliche Stilrichtungen. Geschmackssache also, und eine Sache des Publikums, den Sieger zu küren.

Alte Phono-Schätzchen suchen neue Liebhaber, Oldies und Trecker zum Bestaunen


Das ein oder andere Schätzchen für den Plattenteller finden Sammler und Interessierte am Sonntag, 30. September, ab 12 Uhr beim Oldie- und Phonomarkt auf dem Helmut-Schmidt- Platz. Volkmar Hess vom Phonomuseum führt dort Kenner und Freunde alter Musiktechnik zum Austausch und zur Fachsimpelei zusammen. „Die Aussteller haben CDs, DVDs, Schallplatten und Musik-Artikel aus zahlreichen Jahrzehnten und für Liebhaber unterschiedlicher Musikrichtungen im Gepäck“, kündigt Hess an. Interessierte Aussteller können sich unter Tel. 02162/451 28 noch einen Stand sichern. Der Oldie- und Phonomarkt, auf dem auch Oldtimer und Trecker präsentiert werden, wird gemeinsam mit der Initiative „Dormagen Kulturbunt“ umgesetzt.

„Dormagener Cultur Contest“ der Stadtteile


Am Sonntag, 30. September, wird der erste „Dormagener Cultur Contest“ die Rathausbühne beherrschen. Beim künstlerischen Wettstreit der Stadtteile von 12 bis 16 Uhr entscheiden Publikum und eine Fachjury zu gleichen Teilen, welcher Ort schlussendlich die Nase vorn hat. Die Zuschauerabstimmung geschieht per Online-Voting. Mitmachen kann, wer sich über Handy, Tablet oder Notebook vor Ort auf eine entsprechende Website einloggt. An den Start gehen die Stürzelberger Tanzgarde, das Ensemble „MUFAFEM“ vom Festival Alte Musik Knechtsteden, die Band „Alice’n‘4“, das Quartett „JazzCake“ aus Zons, die Horremer Fahnenschwenker, der Kinderchor vom Chorhaus Dormagen sowie die Hackenbroicher Tanzgruppe um Marilyn Szafran. Auch wenn Beifall gemeinhin als Lohn des Künstlers bezeichnet wird, dürfen sich die drei Erstplatzierten zusätzlich über Siegerprämieren in Höhe von 500, 300 und 200 Euro freuen.

SWD stellt Kampagne „Made in Dormagen“ vor


Zeitgleich zum „Dormagener Cultur Contest“ wird gegenüber der Bühne am Sonntag mit Würfeln im Riesenformat hantiert. Auf einer Aktionsfläche vor dem Historischen Rathaus stellt die SWD ihre „Made in Dormagen“-Kampagne vor, in der Würfel eine wichtige Rolle spielen und die Michaelismarkt-Besucher bei einem „Mauerbau“ der speziellen Art ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können. „Es gibt viele spezialisierte, erfolg- und ideenreiche Unternehmen in unserer Stadt, die alle zusammen den starken Wirtschaftsstandort Dormagen ausmachen“, erläutert SWD-Geschäftsführer Michael Bison einen Grundgedanken der Kampagne. Flankiert wird sie von der Ausstellung „Made in CHEMPARK“, die Unternehmen und Produkte aus dem benachbarten Chemiepark erklärt und vor allem den konkreten Nutzen im Blick hat: Vom Autoreifen bis hin zur Kaffeemaschine, vom Turnschuh bis zum Fußball sind chemische Produkte im Alltag gegenwärtig. Mehr dazu erfahren Interessierte am CHEMPARK-Infostand.

Kö-Kinderland: einmal Schwerelosigkeit, bitte!


Auf der südlichen Kölner Straße bietet das „Kö-Kinderland“ am Sonntag wieder attraktive Spielmöglichkeiten. Dazu gehört Ponyreiten auf vier Rädern für Kinder ab drei, fünf und neun Jahren, wobei die größten Rösser sich auch für Erwachsene eignen. Natürlich sind die Pferde aus Plüsch und lassen sich seelenruhig und unfallfrei durch die Flaneure in der Fußgängerzone lenken. „Einmal Schwerelosigkeit, bitte“, heißt es am „Aerotrim“. Wer sich in die freistehende Metallkonstruktion spannen lässt, darf sich wie ein Astronaut fühlen: Hier wird die Schwerkraft aufgehoben, absolute Körperbeherrschung ist gefragt. Auch beim Kö-Kinderland spielen viele Akteure zusammen: CHEMPARK, City-Offensive CiDo, energieversorgung dormagen mbH (evd), Ring-Center, das städtische Kinder- und Jugendbüro und die SWD tragen das umfang- und abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm gemeinsam. Auch die DLRG-Ortsgruppe ist wieder mit von der Partie. Ergänzt wird das Kö-Kinderland von verschiedenen Aktionen im Rahmen des Jugendtags der Stadt Dormagen. Sie konzentrieren sich im südlichen Ausläufer der Kölner Straße zwischen Kappesberg und der Kirche St. Michael, wo die Gemeinde am Michaelismarkt-Sonntag das große Pfarrfest zu Ehren ihres Schutzpatrons feiern wird.

Schmökern und lauschen auf der nördlichen Kö


Einen Kontrapunkt zum lebhaften Bühnentreiben vor dem Rathaus bieten Bücher-Trödelmarkt und Kleinkunstbühne auf der nördlichen Kölner Straße. Pünktlich zur herbstlichen Lesesaison wechseln dort aktuelle Bestseller, Klassiker, Koch- und Kinderbücher sowie Spiele für kleines Geld die Besitzer. Auf der Kleinkunstbühne unter dem Pavillon lesen Dormagener Autoren am Sonntag ab 13 Uhr Passagen aus ihren Werken. Zugesagt haben bereits Chris Stoffels, der Fantasy-Autor Paul M. Belt, Lese-Fee Maria Krücken, Eduard Breimann, Doris Trampnau, und die Zonser Bestseller-Autorin Catherine Shepherd. Sie hat „Knochenschrei“ im Gepäck, den jüngsten ihrer mittlerweile acht international erfolgreichen Zons-Thriller über Serienmorde in mittelalterlichen Mauern.

Umrahmt werden die Aktionen von einem zweitägigen Markt-geschehen in der Innenstadt. Neben Anbietern von Herbstdekoration, Lederwaren, Pflanzen und kulinarischen Spezialitäten präsentieren sich auch örtliche Akteure mit einem Stand, darunter der Kammerchor, das Netzwerk Alte Apotheke und die Bürgerstiftung Dormagen.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Pflegefinder-App in neuer Version

(19.02.19/19:31 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Bereits seit Oktober 2017 unterstützt der Rhein-Kreis Neuss mit seiner Heimfinder-App Angehörige und Pflegebedürftige bei der Suche nach einem freien Pflegeplatz (Dormago ...weiterlesen

Jugendliche zeigten großes Interesse bei SPD-Fraktionssitzung

(19.02.19/19:21 Uhr) Dormagen. Kein Spur von Politikverdrossenheit zeigten die rund 40 Jugendlichen, die im Rahmen des Projekts #lifehackpolitik an einer Fraktionssitzung der Sozialdemokraten teilnahmen ...weiterlesen

Martina Neuen: „Karl Lagerfeld war einzigartig!“

Karl Lagerfeld und Martina Neuen
Karl Lagerfeld und Martina Neuen / Foto: privat
(19.02.19/16:41 Uhr) Dormagen. Die aus Straberg stammende TV-Journalistin Martina Neuen war nah dran an Karl Lagerfeld. Ihre eindrucksvollen Erlebnisse mit dem heute im Alter von 85 Jahren verstorbenen Modeschöpfer, Fotograf, Designer und Kostümbildner hatte sie vor einiger ...weiterlesen

Startschuss für Straßenkarneval fällt an Weiberfastnacht


/ Foto: Archiv Dormago
(19.02.19/15:40 Uhr) Nächste Woche Donnerstag, 28. Februar, ist Weiberfastnacht und dann befindet sich Dormagens Rathausplatz wieder fest in Narrenhand. Bereits ab 10.30 Uhr können sich die Fastelovendsjecken dort bei der Straßenkarnevalseröffnung warm schunkeln. Auf der ...weiterlesen

Vorschulkinder sind jetzt „bibfit“

Stolz präsentieren diese jungen Leseratten ihren Bibliotheksführerschein.
Stolz präsentieren diese jungen Leseratten ihren Bibliotheksführerschein. / Foto: Bücherei St. Michael
(19.02.19/15:22 Uhr)
Dass sie „bibliotheksfit“ (bibfit) sind, haben 38 Vorschulkinder der Caritas-Kindertagesstätte Unter den Hecken und der Kita "Flohkiste" an der Nettergasse nun schriftlich: In kleinen Feierstunden erhielten sie ihren Bibliotheksführerschein. Vorausgegangen ...weiterlesen

„Der Tatortreiniger“ kommt am 8. März


/ Foto: Volker Beushausen
(19.02.19/14:48 Uhr) Knechtsteden. „Der Tatortreiniger“ hat längst Kultstatus. Die Bühnenadaption der bekannten TV-Serie von Mizzy Meyer zeigt das Westfälische Landestheater am Freitag, 8. März, um 20 Uhr in der Aula des Knechstedener Norbert-Gymnasiums (NGK). Zum Inhalt: ...weiterlesen

CDU fordert durchgehenden Radweg auf dem Zinkhüttenweg

(18.02.19/15:54 Uhr) Nach Ansicht der CDU soll zur Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer auf dem Zinkhüttenweg ein durchgehender Radweg geplant und nach einer Förderung durch das Land NRW ausgebaut werden. „Der innerörtliche Verkehr in Delrath wird nach dem Ausbau der Anschlussstelle ...weiterlesen

Lisa Feller präsentiert neues Programm in der Theaterscheune

Lisa Feller
Lisa Feller / Foto: Stephan Pick
(18.02.19/14:54 Uhr) Lisa Feller hat es geschafft. Ob im Fernsehen, auf den angesagten Bühnen der Republik oder in der Timeline ihrer zahlreichen Bewunderer: Die sympathische Komikerin ist überall ein mehr als nur gerngesehener Gast. Genau deswegen ist es auch nicht verwunderlich, ...weiterlesen

Dormagener werden angefahren und leicht verletzt

(18.02.19/11:51 Uhr) Düsseldorf / Dormagen. Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge war ein 32 Jahre alter Mann aus Köln am gestrigen Sonntag gegen 8.35 Uhr mit einem Skoda auf der A 46 in Richtung Wuppertal unterwegs. Kurz vor der Fleher Brücke fuhr er gegen das Heck eines ...weiterlesen

Kindertheater mit Cowboy Klaus und dem Schwein Lisa

Cowboy Klaus und sein Schwein Lisa haben Wild-Westgeschichten für Kinder im Gepäck
Cowboy Klaus und sein Schwein Lisa haben Wild-Westgeschichten für Kinder im Gepäck / Foto: Pressefoto
(16.02.19/18:08 Uhr) Mit einem spektakulären Wildwest-Abenteuer für Mädchen und Jungen ab vier Jahren setzt das städtische Kulturbüro seine beliebte Kindertheater-Reihe fort. Das „wolfsburger figurentheater compagnie“ zeigt die originelle Geschichte „Cowboy Klaus und sein ...weiterlesen

Aktionswoche informiert über Kohlenmonoxid-Gefahren

Die Feuerwehren raten zu CO-Warnmeldern, um die Risiken von CO-Vergiftungen in den eigenen vier Wänden zu mindern
Die Feuerwehren raten zu CO-Warnmeldern, um die Risiken von CO-Vergiftungen in den eigenen vier Wänden zu mindern / Foto: Pressefoto
(16.02.19/18:00 Uhr) Mit einer Aktionswoche startet die neu gegründete Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen am kommenden Montag ihre erste bundesweite Aufklärungswoche, die bis zum 24. Februar dauert. Ziel ist es, die Bevölkerung über die gesundheitsgefährdenden ...weiterlesen

Open Data-Portal des Rhein-Kreises Neuss jetzt online

(16.02.19/17:48 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Das Angebot reicht von Infektionszahlen über Schulneulings-Untersuchungen bis hin zum Wohnplatzverzeichnis: Die Kreisverwaltung stellt ab sofort unter der Internetadresse opendata.rhein-kreis-neuss.de ...weiterlesen

Gesundheitszentrum mit „Drive In"-Apotheke


/ Foto: Dormago / duz
(15.02.19/17:29 Uhr)
Dormagen. Der Spatenstich für das bedeutende Sechs-Millionen-Projekt in der Innenstadt erfolgte heute, nachdem die Bagger bereits die große Baugrube ausgehoben hatten: Das Gesundheitszentrum am Augustinushaus (GZA) soll Anfang 2020 bezogen werden. Unter ...weiterlesen

Ausstellung Helga Gendriesch: „Kunst ist Leben ist Kunst“

(15.02.19/17:16 Uhr) Nach der D‘Art setzt das städtische Kulturbüro seine Ausstellungsreihe in der Glasgalerie des Kulturhauses Dormagen mit einer Einzelausstellung fort. In dem lichtdurchfluteten Gebäude an der Langemarkstraße zeigt ab 22. Februar die Dormagenerin Helga ...weiterlesen

Kinder jetzt begeistert vom Spielplatz „An der Burg“

Pünktlich mit Einsetzen des sonnigen Wetters konnten die Kinder den neuen Spielplatz wieder übernehmen
Pünktlich mit Einsetzen des sonnigen Wetters konnten die Kinder den neuen Spielplatz wieder übernehmen / Foto: Stadt Dormagen
(15.02.19/16:44 Uhr) Bei strahlendem Sonnenschein wurde heute der neu gestaltete Spielplatz „An der Burg“ in Straberg wiedereröffnet. Weil der Platz in die Jahre gekommen war und die Ausstattung nach und nach aus Sicherheitsgründen entfernt werden musste, hatte der Jugendhilfeausschuss ...weiterlesen

Verwarngelder: CDU fragt nach detaillierter Aufstellung

(15.02.19/16:32 Uhr) Dormagen. In der kommenden Ratssitzung möchte die CDU-Fraktion von der Verwaltung wissen, wie die Einhaltung der Ordnungssatzung der Stadt Dormagen derzeit überwacht wird. Außerdem fragt sie nach der Summe der Verwarngelder, die im Jahr 2018 für Verstöße ...weiterlesen

Abschaffung der Stichwahl Gefahr für die Demokratie

(15.02.19/16:31 Uhr) Dormagen. Insgesamt 51 (Ober-)BürgermeisterInnen und Landräte aus Nordrhein-Westfalen haben sich in einem Brief an Ministerpräsident Armin Laschet gegen die von der Landesregierung geplante Abschaffung der Stichwahl ausgesprochen - auch der Dormagener ...weiterlesen

Erneuter Stromausfall wegen Kabelstörung

(15.02.19/14:17 Uhr) Dormagen. Am gestrigen Donnerstagabend kam es gegen 19.20 Uhr zu einem etwa einstündigen Stromausfall im Ortsteil Horrem und in Dormagen-Mitte. Betroffen waren etwa 400 Haushalte sowie das Hallenbad und auch die Ringerhalle am Bahnhof. Grund für die Versorgungsunterbrechung ...weiterlesen

SPD: Schrittweise Beitragsbefreiung für Betreuung in Kita und OGS

(14.02.19/18:04 Uhr) „Kitas und OGS sind Teil unseres Bildungssystems. Wir Sozialdemokraten fordern deshalb die Beitragsfreiheit Schritt für Schritt. Auch in Dormagen - vielfach nachzulesen. Wenn jetzt andere Parteien ähnlich denken, begrüße ich das ausdrücklich“, sagt Michael ...weiterlesen

Sicherer und sauberer Bahnhof: SPD unterstützt „SOS-Paket“

(13.02.19/18:28 Uhr) Ausdrücklich befürwortet die SPD-Fraktion die Pläne des Bürgermeisters, mehr in Sicherheit und Sauberkeit am Bahnhof zu investieren. „Wir möchten einen Bahnhof haben, bei dem die Besucherinnen und Besucher sofort einen positiven und freundlichen Eindruck ...weiterlesen

Lions-Konzert mit Tina van Wickeren und Elli Erl

Elli Erl (links) und Tina van Wickeren
Elli Erl (links) und Tina van Wickeren / Foto: privat
(13.02.19/15:14 Uhr) Der Lions Club Dormagen veranstaltet zu seinem zehnjährigen Bestehen ein Charity-Konzert mit „Tina & Elli“ zum „Zuhören, Genießen und Mitsingen“ am Samstag, 9. März, ab 20 Uhr in der Dormagener Kulturhalle. Die Hackenbroicher Lehrerin und Sängerin Tina ...weiterlesen

Neues Hightech-Bett für den Kreißsaal

Probesitzen mit Klapperstorch: Kreißsaaloberärztin Susanne Schnitzler (rechts) und Hebamme Sabine Gottesleben am neuen Entbindungsbett
Probesitzen mit Klapperstorch: Kreißsaaloberärztin Susanne Schnitzler (rechts) und Hebamme Sabine Gottesleben am neuen Entbindungsbett / Foto: Rhein-Kreis Neuss Kliniken/S. Niemöhlmann
(13.02.19/14:56 Uhr) Dormagen. Auch wenn Hollywood-Filme gerne einen anderen Eindruck erwecken: Längst nicht jede Frau empfindet bei der Entbindung die Rückenlage als optimal. Das wissen Hebammen und Ärztinnen in der Geburtsklinik des Dormagener Kreiskrankenhauses schon lange. ...weiterlesen

CityBeach mit Aktionen für die ganze Familie

Freuen sich schon auf den CityBeach im Juli: Tanja Gaspers und Michael Bison (stehend) sowie Thomas Schmitt
Freuen sich schon auf den CityBeach im Juli: Tanja Gaspers und Michael Bison (stehend) sowie Thomas Schmitt / Foto: Dormago / duz
(13.02.19/12:52 Uhr) Dormagen. Vor und neben dem Historischen Rathaus soll vom 12. bis zum 28. Juli etwas Besonderes entstehen: der SWD-CityBeach. Darüber informierten heute Mittag die Organisatoren der Dormagener Stadtmarketing-Gesellschaft. Beachparty, Strandclub, Cocktailbar ...weiterlesen

D´Art 2018: Platz 1 für Roland Mittelstaedt

Bürgermeister Erik Lierenfeld mit den D´Art-Siegern Roland Mittelstaedt, Eleonora Rachitoasa-Krohn und Peter Engländer (von links)
Bürgermeister Erik Lierenfeld mit den D´Art-Siegern Roland Mittelstaedt, Eleonora Rachitoasa-Krohn und Peter Engländer (von links) / Foto: Dormago / duz
(12.02.19/21:24 Uhr) Dormagen. Die D´Art 2018 ist Geschichte, die nächste Gemeinschaftsausstellung Dormagener Künstlerinnen und Künstler findet 2020 statt. Auf die Jüngeren wartet ...weiterlesen

Kabarett-Boom: Nur noch Tickets für Robert Griess

„Schlachtplatte-Chef
„Schlachtplatte-Chef" Robert Griess (2. v.l.) gastierte zuletzt im Januar mit drei Kollegen in der Kulle. Für „Hauptsache, es knallt" am 12. Oktober gibt es noch Tickets / Foto: Dormago / duz
(12.02.19/18:06 Uhr) Dormagen. Sebastian Pufpaff, der auf Einladung des städtischen Kulturbüros erstmals in der Kulturhalle gastierte, fühlte sich in Dormagens guter Stube pudelwohl. „Kulturhalle? Immer wieder!“, schrieb er auf die Autogrammkarte für die Haus-Pinnwand. Die ...weiterlesen

Stromausfall am Abend in Horrem

(12.02.19/13:16 Uhr) AKTUALISIERT Horrem. Wie die energieversorgung dormagen evd am gestrigen Abend mitteilte, kam es am Montag gegen 19.30 Uhr zu einem etwa zweistündigen Stromausfall in Horrem. Im Umfeld des Bahnhofs waren zwischen 800 und 1000 Haushalte betroffen. Inzwischen ...weiterlesen

Sicherer und sauberer Bahnhof: CDU gegen zusätzliche Gelder

(12.02.19/13:06 Uhr) Dormagen. Wir schreiben das Jahr 2019, die Kommunalwahlen im Herbst 2020 nähern sich. Da lächeln zwar die beiden Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands der KG Ahl Dormagener Junge auf der Homepage gemeinsam in die Kamera - doch geht es um politische ...weiterlesen

„Durnomagus“-Überreste vielleicht bald Teil des Weltkulturerbes

(11.02.19/16:03 Uhr) Mitten in der Dormagener Innenstadt gibt es Überreste eines ehemaligen römischen Reiterkastells Durnomagus, das zum ...weiterlesen

Kunterbunt TV Dormagen zum elften Mal auf Sendung

(11.02.19/15:41 Uhr) In seiner neuesten Ausgabe berichtet Kunterbunt-TV Dormagen von dem Kinderbuch "Auf nach Zons - Mittelalter zum Anfassen", das die Sparkassenstiftung Neuss herausgebracht hat ...weiterlesen

Wieder „Dreigestirn-Mobil“ vom Autohaus Pesch

Von links: Andreas Aretz, Günter Stude, Jens Wagner, Christopher Di Pace, Jungfrau Ute Kaletta, Prinz Nadine Schumacher, Bauer Sonja Ladermann, Susanne Klein, Mike Funk und Nadja Kolfenbach
Von links: Andreas Aretz, Günter Stude, Jens Wagner, Christopher Di Pace, Jungfrau Ute Kaletta, Prinz Nadine Schumacher, Bauer Sonja Ladermann, Susanne Klein, Mike Funk und Nadja Kolfenbach / Foto: KG Ahl Dormagener Junge
(11.02.19/14:37 Uhr) Dormagen. Schon bei den vergangenen Terminen war das Damendreigestirn der KG „Ahl Dormagener Junge“ bei seinen närrischen Auftritten im „Dreigestirn-Mobil“ unterwegs. Mit gelber Schrift sind die Namen von Prinz Nadine I. (Schumacher), Bauer Sonja (Ladermann) ...weiterlesen

Verbindung von Wiedererkennung und Wow-Effekt

Blick auf die Decke und die neuen Fenster der BvA-Aula
Blick auf die Decke und die neuen Fenster der BvA-Aula / Foto: Dormago / duz
(11.02.19/12:37 Uhr) Dormagen. Die umfassend sanierte Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums (BvA) wurde beim gestrigen Neujahrsempfang feierlich eröffnet (Dormago berichtete). Das ...weiterlesen

Sarah Hergesell folgt auf Christiana Kemmerling

Hans W. Reisdorf, Vorstand des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss, verabschiedet Christiana Kemmerling und begrüßt ihre Nachfolgerin Sarah Hergesell (rechts)
Hans W. Reisdorf, Vorstand des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss, verabschiedet Christiana Kemmerling und begrüßt ihre Nachfolgerin Sarah Hergesell (rechts) / Foto: Peter Wirtz
(11.02.19/12:05 Uhr) Dormagen. Generationswechsel in der Caritas-Kindertagesstätte im „Haus der Familie“ in Dormagen: Nach 22 Jahren, davon 18 als Leiterin, geht Christiana Kemmerling in den Ruhestand. Ihre Nachfolgerin wird die 27-jährige Sarah Hergesell. Hans W. Reisdorf, ...weiterlesen

Kostenlose Abgabe von Problemabfällen

(11.02.19/11:53 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Landwirte und gewerbliche Gärtner aus dem Rhein-Kreis Neuss können am Donnerstag, 21. Februar, kostenlos Pflanzenschutzmittel abgeben. An fünf Stationen im Kreisgebiet werden dazu Gewerbeschadstoffmobile bereitstehen. Im ...weiterlesen

Dormagener Projekte im Ehrenamtsprogramm


/ Foto: Bayer
(11.02.19/11:51 Uhr)
Dormagen. Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergrund und die Einrichtung eines Schulraums für naturwissenschaftliche Experimente in Peru - mit diesen Inhalten beschäftigen sich die beiden Dormagener Projekte, welche die Bayer Cares Foundation ...weiterlesen

„Nicht Probleme suchen sondern Lösungen finden“


/ Foto: Dormago / duz
(10.02.19/20:51 Uhr)
Dormagen. Es war ein souveräner Auftritt von Erik Lierenfeld auf der großen Bühne, wenn auch ein wenig zu lang. Aber der Bürgermeister hatte eben viel zu sagen und die mehr als 600 Gäste hörten in der umfassend renovierten Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums ...weiterlesen

Am 9. März ist wieder Frühjahrsputz in Dormagen


(10.02.19/18:16 Uhr)
Seit 17 Jahren putzt sich Dormagen im Frühjahr raus: Beim „Sauberhaft-Tag“ sagen die Bürger illegal entsorgtem Müll den Kampf an. Im vergangenen Jahr sammelten rund 4500 kleine und große HelferInnen insgesamt fast 15 Tonnen Wildmüll im ganzen Stadtgebiet. ...weiterlesen

Maßnahmenpaket soll Bahnhof sicherer und sauberer machen

(10.02.19/17:56 Uhr) Ein umfangreiches Maßnahmenpaket für den Dormagener Bahnhof hat Bürgermeister Erik Lierenfeld in seiner Rede beim Neujahrsempfang vorgestellt. „Es wird derzeit fast täglich SOS aus dem Bahnhof gefunkt. Deshalb werde ich dem Rat demnächst vorschlagen, ...weiterlesen

Originelle „Bauabnahme“ der neuen BvA-Aula


/ Foto: Dormago / duz
(10.02.19/16:45 Uhr)
Dormagen. So ungewöhnlich und originell hat bislang noch kein Neujahrsempfang der Stadt begonnen. Einige Gäste waren sich nicht einmal sicher, ob das mit der plötzlich auf der Bühne des so genannten "Bettina und Arnim-Gymnasiums" erscheinenden und das ...weiterlesen

Auch Dormagener CDU wünscht sich nun beitragsfreie Kita

(10.02.19/9:18 Uhr) Dormagen. Noch vor wenigen Jahren lehnte die CDU unter der vorherigen rot-grünen Landesregierung die Beitragsfreiheit für Kindertagesstätte (Kitas) ab. Auch Jo Deußen, der damalige jugendpolitische Sprecher der CDU und heutige Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, ...weiterlesen

Einheitliche Notrufnummern in allen EU-Ländern

Der Tag des Europäischen Notrufs ist am 11. Februar
Der Tag des Europäischen Notrufs ist am 11. Februar / Foto: CCO
(09.02.19/18:25 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Ganz gleich ob jemand einen Autounfall in Spanien, einen Herzinfarkt-Patienten in den Niederlanden oder ein Feuer in Italien melden will - in jedem Fall ist 112 die richtige Telefonnummer. Hans-Joachim Klein, Leiter des Amtes ...weiterlesen

Geheimtipp für Reiselustige: Diavortrag über Syros

Syros verfügt auch über herrliche Sandstrände
Syros verfügt auch über herrliche Sandstrände / Foto: CCO
(09.02.19/17:06 Uhr) Wie ein riesiges Amphitheater stapeln sich die Häuser von Ermoupolis und Ano Syros den Berg hinauf. Die Kulisse ist beeindruckend, bleibt jedoch für viele Reisende der einzige Eindruck von der Insel, da sie mit der Fähre zu den üblichen Touristeninseln ...weiterlesen

Erstes Treffen der Liberalen Senioren

(09.02.19/16:33 Uhr) Dormagen. Die Dormagener Liberalen Senioren (LiS) und ihre Ansprechpartnerin Monika Degen veranstalten am Donnerstag, 21. Februar, ab 15 Uhr in der Caféserie Lemke, Kölner Straße 88, ihr erstes Treffen. „Wer Interesse an der Arbeit der Liberalen Senioren ...weiterlesen

Ereignisreiche Sommerferien am Attersee

Am schönen Attersee können die Kinder und Jugendlichen angenehme Sommerferien erleben
Am schönen Attersee können die Kinder und Jugendlichen angenehme Sommerferien erleben / Foto: privat
(09.02.19/12:28 Uhr) Dormagen. Dieses Jahr zieht es die Jugendorganisation "SJD Die Falken" vom 3. bis 23. August für drei Wochen an den Attersee nach Österreich. Mitfahren können alle Kinder ab 7 Jahren und alle Jugendliche bis 17 Jahren. Besonders angesprochen sind im Sommer ...weiterlesen

Freiwillige Feuerwehr entwickelt sich positiv

(08.02.19/18:06 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Gemeinsam mit den 216 hauptamtlichen Kolleginnen und Kollegen der Feuerwehren Neuss, Dormagen, Meerbusch und Grevenbroich, setzen sich 1.711 Bürgerinnen und Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss ehrenamtlich in unseren Feuerwehren im Kreis ...weiterlesen

„Black Spot Mirrors“ gegen den toten Winkel

(08.02.19/17:26 Uhr) Dormagen. Immer wieder werden Radfahrer und Fußgänger beim Abbiegen von Lkw verletzt oder sogar getötet, da diese im toten Winkel nicht sichtbar sind. Abbiege-Assistenzsysteme, die das verhindern könnten, sind gesetzlich noch nicht Pflicht und auch für ...weiterlesen

Altpapier: EGN bezieht Stellung zur Abfuhr

(08.02.19/17:06 Uhr) Dormagen. Die geänderte Abfuhrpraxis im Rahmen der Altpapiersammlung wird seit einigen Wochen mehr oder weniger heftig diskutiert. Die EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein will nun als Entsorgungspartner der Stadt Dormagen einige Hintergründe erläutern, ...weiterlesen

Bau der Friedhofstoiletten hat begonnen

(07.02.19/20:02 Uhr) Dormagen. Am vergangenen Dienstag haben die Bauarbeiten für die beiden neuen barrierefreien Toilettenanlagen auf den Friedhöfen in Hackenbroich und in Delhoven begonnen. Derzeit sind die Technischen Betrieben Dormagen (TBD) mit Vorarbeiten beschäftigt. ...weiterlesen

Gohrer Mittagstisch: Premiere gelungen

Das Kochen hat sich gelohnt: Mehr als 30 Besucher genossen die gemeinsame Mahlzeit.
Das Kochen hat sich gelohnt: Mehr als 30 Besucher genossen die gemeinsame Mahlzeit. / Foto: Stadt Dormagen
(07.02.19/19:37 Uhr) Tolle Resonanz beim ersten Gohrer Mittagstisch am heutigen Donnerstag im Vereinsheim des SuS Gohr. Mehr als 30 Gäste kamen bei Schweinebraten und Kartoffelgratin zusammen, um gemeinsam zu essen, zu klönen und Menschen zu treffen. „Das neue Angebot wird ...weiterlesen

Origineller Pufpaff mit bitterbösen Spitzen

Sebastian Pufpaff und das Kugelspiel
Sebastian Pufpaff und das Kugelspiel / Foto: Dormago / duz
(07.02.19/18:40 Uhr) Dormagen. Ein "unfertiges Produkt, so wie Ikea Möbel" präsentierte Sebastian Pufpaff am gestrigen Mittwoch den Gästen im ausverkauften Dormagener Kulturhaus. Bei der Vorpremiere zum neuen Soloprogramm des Kabarettisten und Entertainers durften die Besucher ...weiterlesen

Sanierung der Sekundarschule wird deutlich teurer

(07.02.19/14:13 Uhr) Die Sanierung der Sekundarschule wird deutlich teurer als geplant. Die Stadt Dormagen hatte die Kosten für die Sanierung und Erweiterung der Schule im Herbst 2018 noch mit rund 8,15 Millionen Euro beziffert. „Jetzt müssen wir von Gesamtkosten in Höhe ...weiterlesen

Neue Wahlleistungsstation mit Hotelkomfort

Von links: Architekt Jürgen Stahlschmidt und Professor Dr. Guido Saxler mit Patient Franz Heinrich Richartz sowie den Gesundheits- und Krankenpflegerinnen Monika Spryszak und Parvaneh Soleymani in einem der großzügigen neuen Patientenzimmer
Von links: Architekt Jürgen Stahlschmidt und Professor Dr. Guido Saxler mit Patient Franz Heinrich Richartz sowie den Gesundheits- und Krankenpflegerinnen Monika Spryszak und Parvaneh Soleymani in einem der großzügigen neuen Patientenzimmer / Foto: Rhein-Kreis Neuss Kliniken
(07.02.19/11:26 Uhr) Dormagen. Medizinisch und pflegerisch optimal versorgt, und das in einem besonders wohnlichen Ambiente, das zusammen mit einigen Ausstattungs-Extras auch gehobenen Ansprüchen genügt - Patienten des Dormagener Krankenhauses haben seit einigen Tagen die ...weiterlesen

Von digitalen Anfragen bis zum Geoportal

Amtsleiter Armin von Hagen (rechts), Teamleiter Michael Fielenbach und sitzend Neel Marvin Kerig
Amtsleiter Armin von Hagen (rechts), Teamleiter Michael Fielenbach und sitzend Neel Marvin Kerig / Foto: Stefan Büntig / Rhein-Kreis Neuss
(06.02.19/12:04 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Das digitale Zeitalter hat auch im Kataster- und Vermessungsamtes des Rhein-Kreises Neuss Einzug gehalten. Deutlich wird das nicht nur dadurch, dass die Mitarbeiter im Außendienst meist mit GPS-Geräten und Feldcomputern statt ...weiterlesen

Jusos freuen sich über Veränderungen im öffentlichen Nahverkehr

(05.02.19/16:40 Uhr) Dormagen. Gute Nachrichten bringt Juso-Vorsitzender Laurenz Tiegelkamp nun aus einem Gespräch mit Klaus Schmitz, Geschäftsführer der StadtBus GmbH, über das „Buskonzept der Zukunft“ der Jusos mit: Erste Forderungen aus ihrer Kampagne #umsteigen wurden ...weiterlesen

„Gesundes Wissen“: Vortrag über Organspenden

(05.02.19/14:50 Uhr) Dormagen. Mehr als 10.000 Patienten benötigen aktuell dringend eine Organspende - doch viele Menschen zögern, sich einen Organspende-Ausweis zuzulegen. Die Öffentlichkeit diskutiert darum derzeit intensiv mögliche Änderungen der gesetzlichen Regelungen. ...weiterlesen

Prof. Dr. Dirk Graf will Präsenz in Dormagen zeigen

Patricia Mebes (vorne l.) und Sigurd Rüsken (r.), die Geschäftsführer der Rhein-Kreis Neuss Kliniken, begrüßten mit dem Ärztlichen Direktor PD Dr. Günter Noé (3. v. r.) und Pflegedirektorin Tanja Jaeger-Goetz (vorne r.) sowie Oberarzt und Standortleiter Dr. Martin Balsliemke (l.) Prof. Dr. Dirk Graf
Patricia Mebes (vorne l.) und Sigurd Rüsken (r.), die Geschäftsführer der Rhein-Kreis Neuss Kliniken, begrüßten mit dem Ärztlichen Direktor PD Dr. Günter Noé (3. v. r.) und Pflegedirektorin Tanja Jaeger-Goetz (vorne r.) sowie Oberarzt und Standortleiter Dr. Martin Balsliemke (l.) Prof. Dr. Dirk Graf / Foto: Rhein-Kreis Neuss Kliniken
(05.02.19/14:24 Uhr) Dormagen. Die Kliniken für Gastroenterologie und Onkologie an den Kreiskrankenhäusern Dormagen und Grevenbroich haben seit dem 1. Februar einen neuen Chefarzt: Professor Dr. Dirk Graf hat jetzt seinen Dienst an der Dr. Geldmacher-Straße angetreten. Geschäftsführung ...weiterlesen

Auch Dormagen erhält Geld zurück vom Kreis

(05.02.19/12:20 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Die acht kreisangehörigen Kommunen bekommen in diesen Tagen erfreuliche Post aus dem Kreishaus: Aufgrund der positiven Entwicklung der Hartz IV-Kosten erstattet ihnen der Rhein-Kreis Neuss rückwirkend für 2018 rund 945.000 ...weiterlesen

„Bürger haben die Stadtwette locker gewonnen“

Bei der ersten Wetteinlösung und der Reinigung eines DRK-Einsatzfahrzeugs, von links: Erik Lierenfeld, Martin Voigt und Hermann Gröhe
Bei der ersten Wetteinlösung und der Reinigung eines DRK-Einsatzfahrzeugs, von links: Erik Lierenfeld, Martin Voigt und Hermann Gröhe / Foto: Dormago / duz
(04.02.19/20:51 Uhr) Dormagen. Erik Lierenfeld trug einen Pulli der Handball Wiesel, Martin Voigt war in Arbeitskluft in den Räumen des DRK-Ortsverbandes in Horrem erschienen. Schon die Kleidung ließ erwarten, dass der Bürgermeister und der Vorsitzende der Bürgerstiftung ...weiterlesen

Jetzt für Stürzelberger Karnevalsumzug anmelden

(04.02.19/15:23 Uhr) Die Karnevalssession gipfelt in Stürzelberg am Karnevalssonntag Anfang März im großen Umzug durch den Ort, der um 14 Uhr auf der Schulstraße an der Grundschule startet. Wer in diesem Jahr nicht nur am Straßenrand zuschauen, sondern als Gruppe selbst Teil ...weiterlesen

BMW in Nievenheim gestohlen

(04.02.19/14:55 Uhr) Eine Frau aus Nievenheim erstattete am Wochenende Anzeige bei der Polizei. Unbekannte Diebe stahlen demnach, zwischen Samstag, 2. Februar, 18:30 Uhr und Sonntagmorgen, 3. Februar, 9:30 Uhr, ihren grauen 5er BMW, der zuvor an der Uhlandstraße geparkt stand. ...weiterlesen

SPD fordert „Masterplan Grün“

Naturnahe Flächen sind für das Wohlbefinden der Menschen wichtig
Naturnahe Flächen sind für das Wohlbefinden der Menschen wichtig / Foto: Dormago / bs
(03.02.19/11:10 Uhr) Dormagen. Die Versorgung der Bevölkerung mit naturnahen Flächen wie Parks, Wäldern oder Wasserflächen zur Freizeitgestaltung ist - neben anderen Faktoren wie der Infrastruktur - ein Gradmesser für die Attraktivität eines Ortsteils als Wohnort. Zudem hat ...weiterlesen

Burghofbühne gastiert mit „Bunbury“ in Knechtsteden


/ Foto: Martin Büttner
(03.02.19/11:01 Uhr) „Bunbury oder die Kunst ernst zu sein“ – Oscar Wildes bekannte Verwechslungskomödie rund um Liebe, Lüge und Identitäten zeigt das Landestheater Burghofbühne am Freitag, 15. Februar, um 20 Uhr in der Aula des Knechtstedener Norbert-Gymnasiums. Die ...weiterlesen

Auch Junge Union hat den ÖPNV nun im Fokus

(02.02.19/12:11 Uhr) Dormagen. Auch die Junge Union (JU), die Nachwuchsorganisation der CDU, will sich mit aktuellen Problemen und Verbesserungsmöglichkeiten im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) beschäftigen. Aus diesem Grund kündigt JU-Vorsitzender Martin Euler ein ...weiterlesen

Vorübergehend weniger Parkplätze am Bahnhof

(01.02.19/20:02 Uhr) Dormagen. Auf dem P+R-Parkplatz an der Zonser Straße fallen vorübergehend rund 25 Parkplätze weg. Im Rahmen einer Umbaumaßnahme der Deutschen Bahn AG im Bahnhofsbereich werden dort ab Freitag, 8. Februar, bis voraussichtlich Mitte Mai Parkflächen gesperrt. Während ...weiterlesen

Grundsteinlegung für „Höfe am alten Wochenmarkt“


(01.02.19/18:02 Uhr)
Dormagen. Es hat deutlich länger gedauert als gedacht. Der Grund für die Verzögerung des Bauprojekts „Höfe am alten Wochenmarkt“ ist das Seveso-Gutachten, das über Jahre im Umfeld der chemischen Industrie Neubauten blockierte. Doch da für die Realisierung ...weiterlesen

Rauschgiftring: Durchsuchungen auch in Dormagen


/ Foto: Polizei
(01.02.19/13:09 Uhr)
Nach Sicherstellung von 200 Kilogramm Marihuana in Bayern und Nordrhein Westfalen im Jahr 2018 haben Beamte der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) Nordbayern des Zollfahndungsamtes München und des Bayerischen Landeskriminalamtes am 10. Januar ...weiterlesen

Zons: Künftig eine halbe Stunde kostenlos parken

Die Parkautomaten in Zons müssen für die Tarifänderungen umprogrammiert werden
Die Parkautomaten in Zons müssen für die Tarifänderungen umprogrammiert werden / Foto: Dormago / duz
(01.02.19/10:12 Uhr) Zons. Morgens kurz das Kind in den Kindergarten bringen, mittags eine schnelle Deichrunde drehen und abends mal eben beim Imbiss das Abendessen holen: Genau für solche Alltagssituationen gibt es demnächst die „Brötchentaste“ an den Zonser Parkautomaten. ...weiterlesen

„doppelt gesund“ durch die Schwangerschaft

(31.01.19/15:18 Uhr) Dormagen. Am 20. März starten zehn neue Kurseinheiten des Präventionsprojektes „doppelt gesund“ für schwangere Frauen in der Caritas Kindertagesstätte im „Haus der Familie“ (Unter den Hecken). Der Rhein-Kreis Neuss bietet diese kostenlosen Workshops seit ...weiterlesen

„Die drei Freunde“ zu Gast in der Kulle

Waldemar, Franz von Hahn und Jonny Mauser sind diesmal die Stars des Puppentheaters
Waldemar, Franz von Hahn und Jonny Mauser sind diesmal die Stars des Puppentheaters / Foto: Pressefoto
(31.01.19/12:36 Uhr) Waldemar, Franz von Hahn und Jonny Mauser sind drei originelle Gesellen, denen es nie langweilig wird. „Die drei Freunde“ stehen im Mittelpunkt des Handpuppentheaterstücks am Mittwoch, 13. Februar, um 16 Uhr in der Dormagener Kulturhalle an der Langemarkstraße. ...weiterlesen

Karnevalsumzug: Samba-Fußgruppe sucht Mitspieler

(31.01.19/12:25 Uhr) Heiße Rhythmen für die Dormagener Jecken: Am Samstag, 2. März, begleitet wieder eine Samba-Fußgruppe der Musikschule den Dormagener Karnevalsumzug in Dormagen-Mitte. Jeder kann dabei mitmachen und für gute Stimmung sorgen, Trommeln und Rasseln werden ...weiterlesen

SPD ehrt langjährige Mitglieder

Wilhelm Becker und Andreas Behncke (links) sowie Carsten Müller (rechts) dankten Leonie Ungelenk und Heinz-Willi Güsgen für ihre langjährige Treue zur SPD
Wilhelm Becker und Andreas Behncke (links) sowie Carsten Müller (rechts) dankten Leonie Ungelenk und Heinz-Willi Güsgen für ihre langjährige Treue zur SPD / Foto: SPD
(31.01.19/12:15 Uhr) Gohr. Als am vergangenen Sonntag, 27. Januar, der SPD-Ortsverein Straberg-Gohr seine Mitglieder zum traditionellen Neujahrsfrühstück einlud, galt es auch, langjährige Sozialdemokraten für ihren Einsatz und ihre Unterstützung zu ehren. Vorsitzender Willi ...weiterlesen

Vermisster 68-Jähriger tot in Dormagen gefunden

(30.01.19/16:45 Uhr) Die Polizei RheinBerg berichtete am 28. Dezember 2018 über den vermissten 68-jährigen Heinrich W., der von seiner Familie seit Heiligabend gesucht wurde. Die Leiche des Gesuchten wurde am letzten Freitag in Dormagen geborgen. Nach der Bergung aus dem ...weiterlesen

Fahrdienst für Mittagstisch sucht weitere Freiwillige

(30.01.19/13:44 Uhr) Gohr. Beim „Gohrer Mittagstisch“, der ab Donnerstag, 7. Februar, zur Begegnung einlädt, wird es auch einen Fahrdienst geben. „Dazu haben sich ehrenamtliche Helfer bereiterklärt. Sie möchten damit gehbehinderten Menschen die Teilnahme an der offenen Tafelrunde ...weiterlesen

Robert Ullrich will gestalten statt verwalten

Robert Ullrich ist Dormagens neuer Fachbereichsleiter Städtebau
Robert Ullrich ist Dormagens neuer Fachbereichsleiter Städtebau / Foto: Stadt Dormagen
(30.01.19/13:34 Uhr) Dormagen. Robert Ullrich ist neuer Fachbereichsleiter Städtebau bei der Stadt Dormagen. Der 56-jährige Stadtplaner wechselt von der Stadt Monheim, wo er seit 2006 Abteilungsleiter Stadtplanung war, ins Technische Rathaus und beginnt seine neue Tätigkeit ...weiterlesen

„Lieber Liebe!“ noch sechs Mal im Kammertheater


/ Foto: Kammertheater
(30.01.19/11:03 Uhr) Dormagen. In diesem Winter sind Sabine Misiorny und Tom Müller noch einmal in ihren Lachtränen treibenden Doppelrollen zu sehen: "Lieber Liebe!" steht vom 8. bis zum 23. Februar mit sechs Vorstellungen zum letzten Mal auf dem Spielplan des Kammertheaters ...weiterlesen

„Das Bürgermeistermädchen“: Darsteller zu Gast im Rathaus

Yannick Dietze, Vesa Topallaj, Celina Stützer, Erik Lierenfeld, Zeynep Aydin, Lutz Debus, Naz Yilmaz und Antoan Yordanov
Yannick Dietze, Vesa Topallaj, Celina Stützer, Erik Lierenfeld, Zeynep Aydin, Lutz Debus, Naz Yilmaz und Antoan Yordanov / Foto: Stadt Dormagen / bs
(29.01.19/15:37 Uhr) Starbesuch beim Bürgermeister: Die sechs Darstellerinnen und Darsteller aus „Das Bürgermeistermädchen“, dem Wettbewerbsbeitrag des Evangelischen Sozialwerks beim Kinderfilmfestival Köln 2018, waren vergangenen Donnerstag, 24. Januar, zu Besuch bei Bürgermeister ...weiterlesen

Testphase für mobile Altpapiersammlung beginnt

Am Samstag, 2. Februar, kann Altpapier an mobile Behälter der EGN abgegeben werden.
Am Samstag, 2. Februar, kann Altpapier an mobile Behälter der EGN abgegeben werden. / Foto: CCO
(29.01.19/15:22 Uhr) Ab Februar beginnt die sechsmonatige Testphase mit neuen, mobilen Altpapierbehältern der EGN an fünf verschiedenen Standorten im Stadtgebiet (Dormago berichtete). Der ...weiterlesen

Pastellmalerei: Seminarangebot der Galerie-Werkstatt

(28.01.19/18:14 Uhr) Knechtsteden. Bereits vor vielen zehntausend Jahren haben unsere prähistorischen Vorfahren mit ihren Fingern und Pigmenten aus Erden und verbranntem Holz an Felswände gemalt und somit zeitlose Kunst geschaffen. Auch Pastellfarben und Kreiden bestehen ...weiterlesen

Futterspende für Hundeseniorenheim Rheinperle

Mit einer großzügigen Futterspende unterstützt die K&K Petfood GmbH Tierheime
Mit einer großzügigen Futterspende unterstützt die K&K Petfood GmbH Tierheime / Foto: Michael Deichert
(28.01.19/18:12 Uhr) Dormagen / Prignitz. Die K&K Petfood GmbH hat sich für das Jahr 2019 eine besondere Aktion ausgedacht, um Vierbeiner aus ganz Deutschland zu unterstützen: Jeden Monat wird mindestens ein Tierheim mit einer großzügigen Futterspende bedacht. Der Tiernahrungshersteller ...weiterlesen

CDU will Dachbegrünung fördern

(28.01.19/18:04 Uhr) Dormagen. Für eine Dachbegrünung im zukünftigen Beethovenquartier und eine mögliche Förderung von Dachbegrünungen bei privaten Neu- und Umbaumaßnahmen setzt sich die CDU-Fraktion mit einem Antrag im Planungs- und Umweltausschuss am 19. Februar ein. „Dachbegrünungen ...weiterlesen

Nur noch Tickets für vier Kabarettabende


(28.01.19/17:43 Uhr)
Dormagen. Das städtische Kulturbüro kann noch Karten für vier Kabarettabende des laufenden Jahres in der Kulturhalle Dormagen anbieten. So gibt es noch rund 15 Tickets für Andreas Rebers. Er gastiert am Sonntag, 12. Mai, um 20 Uhr erstmals in der guten ...weiterlesen

Schiffskollision: 2000 Liter Gasöl ausgetreten

(28.01.19/14:17 Uhr) Zons / Düsseldorf. Heute Morgen kam es aufgrund einer Kopf auf Kopf Schiffskollision Höhe Zons zu einem Austritt von rund 2000 Litern Gasöl in den Rhein. Um eine Ausbreitung auf die Düsseldorfer Häfen zu verhindern werden derzeit in Abstimmung mit dem ...weiterlesen

Überzeugende Buch-Premiere von Uta Swora

Uta Swora mit ihrem Buch Der Wörterdieb
Uta Swora mit ihrem Buch Der Wörterdieb / Foto: Dormago / duz
(27.01.19/14:38 Uhr) Dormagen. Mit der Musik hat sie beruflich zu tun, Schreiben ist ihr Hobby: Uta Swora ist kreativ und es macht ihr großen Spaß, Texte zu verfassen. Da es der 37-Jährigen an Ideen nicht mangelt wollte sie gerne einen eigenen Roman veröffentlichen. Im letzten ...weiterlesen

Ratgeber hilft Ruheständlern bei Steuererklärung


/ Foto: Verbraucherzentrale / CCO
(27.01.19/11:29 Uhr) Neues Jahr, neue Steuerregeln – das gilt auch für die wachsende Zahl der Rentnerinnen und Rentner, die ihre Altersbezüge versteuern müssen. Neben Einkommensgrenzen und Freibeträgen haben sich unter anderem Abgabefristen geändert: Wer die Steuererklärung ...weiterlesen

SPD für Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

(27.01.19/11:12 Uhr) Anwohner, deren Straße grundlegend saniert werden muss, werden bisher in NRW kräftig zur Kasse gebeten. Nach dem Kommunal-Abgabengesetz sind die Kommunen verpflichtet, bis zu 80% der Kosten von den Anwohnern zurückzufordern. Fraktionsvorsitzender Andreas ...weiterlesen

CDU: Mehr Barrierefreiheit auf Gehweg Römerstraße

(27.01.19/11:10 Uhr) Dormagen. Nach einer Begehung des Bürgersteigs westlich der Römerstraße zwischen der Helbüchelstraße und der Nettergasse schlägt die CDU-Fraktion der Verwaltung in einem Schreiben vor, verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit in diesem ...weiterlesen

Mit Esel Oskar den Wald erkunden

(26.01.19/19:28 Uhr) Dormagen-Hackenbroich. „Mit Oskar durch den Wald“ heißt es für Kinder von vier bis sechs Jahren und ihre Eltern am Samstag, 9. Februar, in der Kita „Villa Kunterbunt“ im Familienzentrum am Chorbusch an der Hackhauserstraße 69. Der Esel Oskar begleitet ...weiterlesen

Noch Ausstellerplätze für Seniorentag frei

(26.01.19/19:07 Uhr) Nievenheim. Am Samstag, 16. März, findet von 11 bis 16 Uhr der "3. Dormagen-Nievenheimer-Seniorentag" in der Mensa der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule statt. „Wir haben schon ein tolles Ausstellerangebot rund um die Themen Freizeitgestaltung, Gesundheitsvorsorge ...weiterlesen

Bürgerstiftung: Wettpate kann Vorschläge machen

Von links: Erik Lierenfeld, Dr. Silke Jansen, Martin Voigt und Hans-Jürgen Peters (Vorstand Bürgerstiftung)
Von links: Erik Lierenfeld, Dr. Silke Jansen, Martin Voigt und Hans-Jürgen Peters (Vorstand Bürgerstiftung) / Foto: Stadt Dormagen
(25.01.19/16:15 Uhr) Dormagen. Der Spezialchemie-Konzern Lanxess stiftet im Rahmen der Wette zwischen Bürgermeister Erik Lierenfeld und dem Vorsitzenden der Bürgerstiftung Martin Voigt 5000 Euro. Das Geld kommt Bildungsprojekten in Dormagen zugute. Der Bildungsfond ist einer ...weiterlesen

Keine Muuzepuckel in der fünften Jahreszeit

Die Teilnehmer des Kindertollitätenempfangs mit Bürgermeister Erik Lierenfeld
Die Teilnehmer des Kindertollitätenempfangs mit Bürgermeister Erik Lierenfeld / Foto: Stadt Dormagen
(25.01.19/14:07 Uhr) Dormagen. Als erfahrener Karnevalist hat Erik Lierenfeld auch ein Händchen für den Nachwuchs: "Wir sind alle jeck", sagte der Bürgermeister gestern beim 3. Empfang der Kindertollitäten im Großen Trausaal des Historischen Rathauses. Dort unterschrieben ...weiterlesen

Straßenverkehrsamt: Digitaler Service gefragt

Ulrike Holz (rechts) und Barbara Edelhagen empfehlen die Online-Angebote des Straßenverkehrsamtes
Ulrike Holz (rechts) und Barbara Edelhagen empfehlen die Online-Angebote des Straßenverkehrsamtes / Foto: Rhein-Kreis Neuss
(25.01.19/10:46 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Rund 170.000 Kunden verzeichnete das Straßenverkehrsamt des Rhein-Kreises Neuss im vergangenen Jahr. Viele von ihnen nutzten die Möglichkeit, sich vorher im Internet zu informieren: Mehr als 520.000 Aufrufe gab es im Jahr ...weiterlesen

Freie Ausbildungsplätze in der Krankenpflege

(24.01.19/11:35 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Nicht nur nach den Sommerferien sondern auch im April beginnen im Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe im Rhein-Kreis Neuss (BIG) ein- und dreijährige Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege. Anders als im September, ...weiterlesen

Blauzungenkrankheit: Rhein-Kreis ist Sperrgebiet

Rinder und Schafe gehören als Wiederkäuer zu den Tieren, die von der Blauzungenkrankheit betroffen sein können
Rinder und Schafe gehören als Wiederkäuer zu den Tieren, die von der Blauzungenkrankheit betroffen sein können / Foto: GettyImages-967279388
(24.01.19/11:26 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Zum Schutz gegen die Ausbreitung der Blauzungenkrankheit bei Rindern, Schafen und Ziegen wird der Rhein-Kreis Neuss zum Sperrgebiet erklärt. Die Kreisveterinärbehörde hat eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen. Hintergrund ...weiterlesen

Sprayer soll „Kunstwerk“ freiwillig entfernen

Das Graffito sorgt für Verärgerung im Walddorf
Das Graffito sorgt für Verärgerung im Walddorf / Foto: privat
(23.01.19/23:25 Uhr) Straberg. Ausgerechnet das altehrwürdige Alfred-Delp-Haus, das den Strabergern seit eh und je als Pfarr- und Jugendheim sowie als Begegnungsstätte dient, wurde vor einigen Tagen von einem Sprayer "besucht". Der hinterließ das übergroße Graffito "HONK", ...weiterlesen

Olaf Moll trifft Top-Kabarettisten auf der Messe

Olaf Moll traf auch Barbara Ruscher auf der Internationalen Kulturbörse in Freiburg
Olaf Moll traf auch Barbara Ruscher auf der Internationalen Kulturbörse in Freiburg / Foto: Isabelle Lyet
(23.01.19/18:16 Uhr) Freiburg / Dormagen. Mit Künstlern und Ausstellern aus 36 Ländern macht die 31. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) ihrem Namen alle Ehre: Sie ist so international wie nie zuvor. Bei rund 200 Live-Auftritten aus den Bereichen Darstellende Kunst, ...weiterlesen

Die neue Steganlage wird bald fertig sein

Die Frauensegelgruppe kümmerte sich um die Organisation des Neujahrsempfangs
Die Frauensegelgruppe kümmerte sich um die Organisation des Neujahrsempfangs / Foto: Yacht-Klub
(23.01.19/18:14 Uhr) Straberg. Das alte Jahr ist vergangen und das neue fängt gerade erst an - daher traf sich der Yacht-Club Bayer Leverkusen im Vereinsheim am Straberg-Nievenheimer See zum Neujahrsempfang. Viele Mitglieder warfen einen gemeinsamen Blick auf die neue Segelsaison. ...weiterlesen

Wieder Herrensitzung mit Stimmungsgaranten

Im letzten Jahr sorgte unter anderem Cat Ballou für Stimmung bei der Herrensitzung
Im letzten Jahr sorgte unter anderem Cat Ballou für Stimmung bei der Herrensitzung / Foto: KG Ahl Dormagener Junge
(23.01.19/16:52 Uhr) Nach zwei erfolgreichen Sitzungen in den beiden vergangenen Jahren bietet die KG „Ahl Dormagener Junge“ erneut eine Herrensitzung an. Am Freitag, 22. Februar, startet der fröhliche Abend in großer Männerrunde um 18 Uhr im Schützenhaus Dormagen. Einlass ...weiterlesen

Mit der Volkshochschule zu den „Wilden Kerlen“

Szene aus „Wo die wilden Kerle wohnen“
Szene aus „Wo die wilden Kerle wohnen“ / Foto: Hans-Joerg Michel
(23.01.19/15:01 Uhr) Die VHS Dormagen lädt große und kleine Opernliebhaber zu Oliver Knussens „Wo die wilden Kerle wohnen“ in die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf ein. Die Aufführung findet am Freitag, 15. März, um 18 Uhr statt. Schon bevor die Verfilmung des berühmten ...weiterlesen

Literaturtreff-Thema: „Befreit“ von Tara Westover

(23.01.19/14:48 Uhr) Am Mittwoch, 30. Januar, geht es im Literatur-Treff des Netzwerks Dormagen 55plus um das Buch „Befreit“ von Tara Westover. Ab 10 Uhr können Interessierte sich in der Stadtbibliothek über das Werk der Amerikanerin austauschen. Darin geht es um eine Frau, ...weiterlesen

Glasfaser bald auch in den „Weißen Flecken“

Beim Ortstermin in Stürzelberg: Hans-Jürgen Petrauschke (3.v.l.), Marina Cabibbo, Erik Lierenfeld (rechts) mit Martin Philipp (2.v.r.) sowie Alfons Bone, Michael Hartz und Simon Pohlen (von links, alle Telekom
Beim Ortstermin in Stürzelberg: Hans-Jürgen Petrauschke (3.v.l.), Marina Cabibbo, Erik Lierenfeld (rechts) mit Martin Philipp (2.v.r.) sowie Alfons Bone, Michael Hartz und Simon Pohlen (von links, alle Telekom / Foto: Anja Tinter / Rhein-Kreis Neuss
(23.01.19/11:41 Uhr) Stürzelberg. Das gemeinsame Breitbandprojekt des Rhein-Kreises Neuss und der kreisangehörigen Kommunen mit dem Netzbetreiber Deutsche Telekom ist startklar. Die Vertragszeichnung steht kurz bevor. Letzte Punkte wurden jetzt bei einer Ortsbegehung in Dormagen-Stürzelberg ...weiterlesen

Gut besuchte Bürgerversammlung in Horrem


/ Foto: Dormago / Stadt Dormagen
(22.01.19/18:17 Uhr)
Horrem. Das Interesse war groß: Rund 100 Bürgerinnen und Bürger informierten sich am gestrigen Montag über den Stand des Stadtentwicklungsprojekts Soziale Stadt. Bürgermeister Erik Lierenfeld hatte alle Beteiligten an seinem Tisch, die über die jeweiligen ...weiterlesen

Gutes tun mit alten Schuhen


/ Foto: CCO
(22.01.19/14:55 Uhr) Hackenbroich. Die Kitas „Villa Kunterbunt“ und „Kleine Strolche“ an der Hackhauserstraße 69 bzw. 65 nehmen an der Aktion „Shuuz - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen“ teil. Sie sammeln deshalb in Kooperation ...weiterlesen

Kreative Werke für Toleranz und Demokratie

Ergebnisse des Demokratieprojektes im Raphaelshaus
Ergebnisse des Demokratieprojektes im Raphaelshaus / Foto: Raphaelshaus
(22.01.19/12:12 Uhr)
„Wenn wir in den letzten Monaten die Nachrichten verfolgen, dann sehen wir oft Szenen von Gewalt gegen vermeintliche Minderheiten, gegen Menschen aus anderen Ländern und gegen Andersgläubige“, stellten die jungen Bewohner und Pädagogen des Raphaelshauses ...weiterlesen

Versteigerung zugunsten der Hospizbewegung

Fotoausstellung „Realität & Fiktion“
Fotoausstellung „Realität & Fiktion“ / Foto: Amédé Ackermann
(22.01.19/11:37 Uhr)
Der Neusser Künstler Amédé Ackermann präsentiert vom 26. Januar bis zum 14. Februar seine erste Einzelausstellung unter dem Titel „Realität & Fiktion“. In der Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen auf dem Gelände des Klosters Knechtsteden zeigt er eine Auswahl ...weiterlesen

Kaffee und Kuchen im Museum

(22.01.19/11:12 Uhr) Zons. Einen besonderen Nachmittag können interessierte Besucherinnen und Besucher am Dienstag, 29. Januar, oder Mittwoch, 30. Januar, jeweils ab 14.30 Uhr im Kreismuseum verbringen. Nachdem zunächst im historischen Gewölbekeller Kaffee und Kuchen angeboten ...weiterlesen

1. Kinder-Mitsingparty im Kreismuseum


/ Foto: Rhein-Kreis Neuss
(22.01.19/11:04 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Zons. Am Freitag, 8. Februar, sind alle Kinder mit Eltern, Omas, Opas, Tanten und Onkel in der Nordhalle des Kreismuseums im Kulturzentrum Friedestrom nach Zons eingeladen. Mit der 1. Kinder-Mitsingparty greift der Verein zur Pflege ...weiterlesen

Anschriftenänderung auch in Fahrzeugpapieren eintragen lassen

(22.01.19/10:34 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Wer umzieht, muss die neue Adresse auch im Straßenverkehrsamt in den Fahrzeug-Zulassungspapieren eintragen lassen. Darauf weist der Rhein-Kreis Neuss jetzt noch einmal hin. "In der Vergangenheit haben Fahrzeughalter häufig ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 12173 Artikel aus dem Bereich *Politik und Gesellschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben