Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Dormagen: Polizeimeldungen

Seniorin wurde Opfer der „Notrufnummer-Masche“


09.07.18, 14:31 Uhr / Polizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Dormagen. Die Masche ist inzwischen nicht mehr neu, aber immer noch sehr verbreitet: Das Telefon klingelt und im Display steht "110" (eventuell auch mit ortsüblicher Vorwahl, zum Beispiel: 02131110). Der Anrufer stellt sich auch prompt als Polizei- beziehungsweise Kripobeamter vor. Der falsche Beamte versucht im Folgenden anhand einer frei erfundenen Geschichte, Informationen über die Vermögensverhältnisse oder Bankdaten seines Opfers zu gewinnen. Leider hat es sich offenbar noch nicht überall herumgesprochen - hinter Geldforderungen am Telefon stecken oft betrügerische Absichten.

Am Sonntag (08.07.) sind im Dormagener Stadtgebiet mehrere aktuelle Fälle bekannt geworden. Am späten Abend erhielt eine ältere Dame aus der Innenstadt einen Anruf eines unbekannten Mannes, der sich als "Herr Stahl" vorstellte. Im Display der Angerufenen leuchtete die "110" auf.

Dem Unbekannten gelang es, in einem Gespräch, die Dormagenerin dazu zu bewegen, ihren Schmuck seinem angeblichen "Kollegen" zu übergeben. Laut der Geschichte des Anrufers habe es in der vergangenen Tagen im Umkreis ihres Wohnortes mehrere Einbrüche gegeben. Um nicht selber Opfer eines Wohnungseinbruchs zu werden, wäre es ratsamer, den Schmuck einem Boten zu übergeben, um ihn sicher zu verwahren. Arglos ließ die Seniorin sich auf den Vorschlag des vermeintlichen Polizeibeamten ein.

Der akzentfrei deutsch sprechende Bote, der im Bereich der Straße "An der Windmühle" aktiv war, stand dann auch gegen Mitternacht vor dem Haus seines Opfers. Der blau gekleidete Mann konnte folgendermaßen beschrieben werden: zirka 175 bis 180 Zentimeter groß, kurze dunkle Haare, sehr schlanke Statur.

Das Neusser Kriminalkommissariat 12 hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die am Sonntagabend, zwischen 22:00 Uhr und 24:00 Uhr, verdächtige Beobachtungen (Fahrzeuge/Personen) im Bereich Dormagen-Innenstadt, an der Straße "An der Windmühle" gemacht haben. Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 02131-3000.

Im gleichen Zeitraum sind im Dormagener Stadtgebiet noch zwei weitere Fälle bekannt geworden, die zum Glück im Versuch stecken blieben. Die Angerufenen hatten Verdacht geschöpft und keine persönlichen Daten preisgegeben.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Die Polizeimeldungen der letzten 30 Tage

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

(16.07.18/15:43 Uhr) Delrath. Heute Nachmittag kam es auf der Edisonstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Auto. Ein 27-jähriger Neusser war mit seinem Fahrrad gegen 14.20 Uhr auf dem Radweg entlang der Edisonstraße unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen ...weiterlesen

Einbrecher durchsuchen Dachgeschosswohnung

(16.07.18/14:14 Uhr) Am vergangenen Samstag, 14. Juli, kam es in Dormagen zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus. In Straberg waren Unbekannte in der Zeit zwischen 7 und 17.45 Uhr auf der Horremer Straße unterwegs. Sie hebelten an einem Mehrfamilienhaus die Eingangstür ...weiterlesen

Nach lautem Knall: Polizei entdeckt Drogen

(12.07.18/14:29 Uhr) Dormagen. In der letzten Nacht riefen Anwohner aus Zons kurz vor zwei Uhr die Polizei. Es sei bei einem Nachbarn ein lauter Knall, möglicherweise ein Schuss zu hören gewesen. Beamte suchten daraufhin die beschriebene Wohnung auf und trafen dort drei Personen ...weiterlesen

Jürgen Jonas (49) wird seit gestern vermisst

Foto
Foto: privat
(11.07.18/15:37 Uhr) Dormagen. Die Polizei sucht seit dem gestrigen Dienstag nach dem 49-jährigen Jürgen Jonas aus Dormagen, den seine Ehefrau am Nachmittag vermisst gemeldet hatte. Sie schilderte, dass ihr Mann gegen 11 Uhr das Haus in Stürzelberg verlassen habe, um mit ...weiterlesen

Unbekannte Einbrecher erbeuten Bargeld

(10.07.18/13:56 Uhr) Dormagen. Unbekannte Tageswohnungseinbrecher suchten sich am gestrigen Montag in der Zeit von 10 bis 15 Uhr ein Mehrfamilienhaus an der Stettiner Straße in Dormagen-Mitte für ihre Zwecke aus. Betroffen war eine Wohnung im Dachgeschoss. Hebelspuren an ...weiterlesen

Seniorin wurde Opfer der „Notrufnummer-Masche“

(09.07.18/14:31 Uhr) Dormagen. Die Masche ist inzwischen nicht mehr neu, aber immer noch sehr verbreitet: Das Telefon klingelt und im Display steht "110" (eventuell auch mit ortsüblicher Vorwahl, zum Beispiel: 02131110). Der Anrufer stellt sich auch prompt als Polizei- beziehungsweise ...weiterlesen

Streit zwischen Jugendlichen eskalierte

(09.07.18/14:26 Uhr) Nievenheim. Nach einem Streit zwischen Bekannten auf dem Schützenplatz in Dormagen-Nievenheim, am Samstag, 7. Juli, verließ ein 18-jähriger Neusser gegen 23.45 Uhr die Örtlichkeit in Richtung eines Feldweges. Seine vormaligen Kontrahenten folgten ihm. ...weiterlesen

Alkohol: Dormagener verursacht Unfall

(08.07.18/19:37 Uhr) Neuss / Dormagen. In der Nacht zum gestrigen Samstag ereignete sich kurz vor Mitternacht an der Kreuzung Römer-/ Bataverstraße ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Zu dieser Zeit stand ein 54-jähriger Neusser mit seinem Pkw Audi A6 an der für ihn Rotlicht ...weiterlesen

Festnahme von zwei „falschen Polizisten“

(05.07.18/15:34 Uhr) Neuss / Dormagen. Am gestrigen Mittwoch gelang der Polizei im Rhein-Kreis Neuss die Festnahme von zwei Männern, die im Verdacht stehen, als "falsche Polizisten" banden- und gewerbsmäßig Senioren um ihr Erspartes gebracht zu haben. Ermittlungen der Kriminalpolizei ...weiterlesen

Einbrecher ließen Zigaretten mitgehen

(05.07.18/11:15 Uhr) Dormagen-Stürzelberg. In der Nacht zum heutigen Donnerstag rückte die Polizei um kurz vor 2 Uhr wegen eines Einbruchalarms zu einem Verbrauchermarkt "Am weißen Stein" in Stürzelberg aus. Am Tatort stellten die Beamten ein aufgehebeltes Fenster an einer ...weiterlesen

Junger Bettler bestiehlt gestürzten Senior

(04.07.18/13:05 Uhr) Nievenheim. Am gestrigen Dienstagmittag überrumpelte ein Spendensammler in Nievenheim einen älteren Mann. Gegen 12.30 Uhr klingelte der noch Unbekannte an der Haustür des Senioren an der Straße "Auf der Hardt" sturm. Der über 80-Jährige öffnete die Wohnungstür ...weiterlesen

Suche nach vermisstem Mann war erfolgreich

(04.07.18/12:58 Uhr) Dormagen. Am gestrigen Dienstag erhielt die Einsatzleitstelle der Polizei des Rhein-Kreises Neuss gegen 16.45 Uhr durch eine 62-jährige Dormagenerin Kenntnis darüber, dass diese ihren 69 Jahre alten Ehemann vermisse. Dieser habe sich über sein Mobiltelefon ...weiterlesen

Scheiben zerstört und Geldbörsen gestohlen

(03.07.18/23:28 Uhr) Meerbusch / Dormagen. Unbekannte Diebe schlugen am gestrigen Montag in Meerbusch-Strümp an der Straße "Am Kapellengraben" die Scheibe eines Mercedes ein. Der Fahrer hatte sein Taxi um 13.10 Uhr dort abgestellt, um einen Fahrgast an der Haustür in Empfang ...weiterlesen

Ferngesteuertes Auto und Drohne gestohlen

(03.07.18/13:53 Uhr) Dormagen. Mit brachialer Gewalt drangen Unbekannte in der Nacht zum gestrigen Montag in den Kinder- und Jugendtreff in Hackenbroich an der Hackhauser Straße ein. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge kann die Einbruchszeit auf zwischen 2.45 und 3.25 ...weiterlesen

Seniorin Opfer eines scheinbaren Polizisten

(02.07.18/15:25 Uhr) Dormagen. Am Samstag, 30. Juni, erreichten die Polizei im Rhein-Kreis Neuss Hinweise auf betrügerische Anrufe, bei denen sich Unbekannte als Polizeibeamte ausgaben. Bei diesen Anrufern handelt es sich nicht um Polizisten, sondern um Betrüger, die die ...weiterlesen

Mit dem Skoda mehrfach überschlagen

(01.07.18/17:04 Uhr) Dormagen. Kurz nach Mitternacht befuhr heute ein 37-jähriger Mann aus Kempen mit seinem Skoda die Landstraße 35 aus Richtung Nievenheim kommend in Fahrtrichtung Gohr. Nach einem Überholvorgang kam der Pkw in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, überschlug ...weiterlesen

Medizinischer Notfall führt zu Verkehrsunfall

(27.06.18/15:02 Uhr) Dormagen. Allem Anschein nach führte ein medizinischer Notfall dazu, dass ein Autofahrer heute Morgen von der Fahrbahn abkam. Gegen 8.50 Uhr befuhr der 70-jährige Dormagener mit seinem Pkw Mercedes die Walhovener Straße aus Richtung Rheinfeld kommend ...weiterlesen

Festnahme eines gesuchten Ladendiebs

(27.06.18/13:21 Uhr) Dormagen. Am gestrigen Dienstag Nachmittag nahm die Polizei einen mutmaßlichen Ladendieb fest. Der 49-jährige Mann war gegen 15.45 Uhr in einem Discounter an der Krefelder Straße von Angestellten beim Diebstahl von Nahrungsmitteln erwischt worden. Eine ...weiterlesen

Einbrecher flexen Tresor im Baumarkt auf

(25.06.18/18:16 Uhr) Horrem. In der Zeit zwischen Samstag, 23. Juni, 18.45 Uhr, und heute Morgen, 7.30 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter durch eine eingeschlagene Scheibe in den Verkaufsraum eines Baumarktes im Gewerbegebiet an der Kieler Straße. In einem Nebenraum ...weiterlesen

Schwerer Verkehrsunfall mit Traktor-Mähwerk

(23.06.18/15:52 Uhr) Dormagen. Heute Mittag kam es gegen 11.25 Uhr auf der Stürzelberger Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Zur Unfallzeit befuhr ein 56-jähriger Landwirt aus Dormagen die Schulstraße, aus Richtung Rochusweg kommend in Richtung Stürzelberger Straße. ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 3979 Artikel aus dem Bereich *Polizeimeldungen* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige