Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche
Anzeige

Werbepartner

Dormagen: Sportnachrichten

Weitere Sportberichte
Spielberichte TSV Handball
Spielberichte TSV Basketball

Grand Prix: Silber für Hemmer und Mertens

Foto
Laura Mertens im Finalkampf gegen Michelle Fazzari aus Kanada
Foto
Nina Hemmer und Jessica MacDonald lieferten sich einen Kampf auf Augenhöhe
05.06.17, 13:46 Uhr / AC Ückerath
Fotoquelle: duz

Dormagen. Die heimischen Ringerinnen erzielten hervorragende Ergebnisse in einem Weltklasse-Feld, schwere Verletzungen blieben aus und die Organisation klappte prima - alles Gründe für den AC Ückerath, ein positives Fazit des 14. Grand Prix der Bundesrepublik Deutschland und 20. Hans-von-Zons-Turnieres zu ziehen. "Unsere etwa 70 kleinen und großen Helferinnen und Helfer haben über drei Tage hinweg Herausragendes geleistet", betont Detlev Zenk, Vorsitzender des AC Ückerath. Auch Karol Lebkowski, der polnische Delegierte des Ringer-Weltverbandes United World Wrestling, war voll des Lobes: "Die Veranstaltung auf hohem sportlichen Niveau war eine großartige Werbung für das Frauenringen."

Seit der ersten Ausrichtung des Grand Prix wartet der AC Ückerath auf den Erfolg einer Athletin des Vereins. Wie schon im letzten Jahr mit Jessica Blaszka und Laura Mertens waren diesmal erneut mit Nina Hemmer und Mertens zwei ACÜ-Top-Ringerinnen in die Finalkämpfe der Gewichtsklassen bis 53 und 58 Kilogramm eingezogen. Auch wenn sich die favorisierten Kanadierinnen in diesen Vergleichen durchsetzten, so forderten die Deutschen Ex-Weltmeisterin Jessica MacDonald und die aktuelle panamerikanische Meisterin Michelle Fazzari über die vollen sechs Minuten. Vor allem Hemmer machte es spannend und kam 40 Sekunden vor Schluss mit einer Vier-Punkte-Wertung ganz nah an MacDonald heran. Sieben Monate nach der Geburt ihrer Tochter war die Kanadierin aber wieder in sehr guter Verfassung, verteidigte ihren knappen Vorsprung und feierte mit 14:11 den dritten Grand Prix-Sieg in Dormagen. In den drei Kämpfen zuvor gewann Nina Hemmer souverän gegen Emma Brobeck (Schweden, technische Überlegenheit), Katsiaryna Pichkouskaya (Weißrussland, Schultersieg) und Hilary Honorine (Frankreich, TÜ).

Laura Mertens ging gegen Michelle Fazzari sogar in Führung, doch die Kanadierin schaffte noch vor der 30-Sekunden-Pause das 2:1 und nutzte danach ihre körperliche Überlegenheit, um sich auf 6:1 abzusetzen. Trotz der letztlich 2:8-Niederlage konnte Mertens mehr als zufrieden sein. Denn sie zeigte gegen die Grand Prix-Siegerin von Paris eine starke Leistung. Im Viertel- und Halbfinale hatte die EM-Dritte gegen die Norwegerin Ronja Buro (Schultersieg) und die Polin Jowita Wrzesien (TÜ) klar gewonnen. Für den Bundesstützpunkt Dormagen waren zweimal Silber noch nicht alles: Aline Focken (KSV Krefeld, 75 kg) konnte sich zwar nicht wieder in die Siegerliste (im letzten Jahr in der Gewichtsklasse bis 69kg) eintragen, lieferte der Kanadierin Justina Di Stasio aber einen Finalkampf auf Augenhöhe und verlor unglücklich 4:5. Bronze gab es für Viviane Herda (KSV Witten, 63kg), die sich gegen die Rumänin Kriszta Ince behauptete.

Zwei weitere Siegerinnen des Grand Prix kommen mit Braxton Stone (63kg) und Olivia Di Bacco (69kg) aus Kanada. Sie setzten sich gegen die Schwedinnen Henna Johansson und Moa Nygren durch. Ganz oben auf dem Treppchen stand zudem die Französin Mathilde Riviere (55kg), die den Kampf gegen die deutsche Junioren-Europameisterin Elena Brugger mit 7:1 für sich entschied. Die Olympia-Dritte Marwa Amri aus Tunesien (60kg) ließ der Schwedin Therese Persson keine Chance, beendete den Kampf vorzeitig mit 10:0-Punkten und ist damit die erste Grand Prix-Gewinnerin aus Afrika. Alina Vuc (Rumänin, 48kg) schulterte Jade Parson bereits nach 83 Sekunden und war damit nicht nur die schnellste Gewinnerin sondern erhielt auch als insgesamt Punktbeste den Ehrenpreis des Bundesinnenministers. Die Schwedin Ida Jönsson nahm den Ehrenpreis der Landesregierung NRW als erfolgreichste Kadettin entgegen. In der Nationenwertung lag Russland aufgrund der sieben Siege bei den Kadettinnen vorne vor Deutschland und den ebenfalls mit vielen Kadettinnen angereisten Kasachen.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Die Sportnachrichten der letzten 30 Tage

Unterstützung der Übungsleiter in Vereinen

Foto
Foto: S. Büntig/Rhein-Kreis Neuss
(17.10.18/20:00 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Der größte Anteil der Sportförderung des Rhein-Kreises Neuss fließt in den Breitensport. So verschickte der Kreis jetzt die Zuschussbescheide für die Unterstützung der Übungsleiter in den Vereinen. Dieses Jahr profitieren ...weiterlesen

Bronze für Beyersdorf und Khiyarov

Foto
Foto: JC Nievenheim
(15.10.18/15:54 Uhr) Alkmaar / Leverkusen. Bei den mit Aktiven aus zwölf Nationen besetzten 30. Alkmaarse Open erreichte Judoka Leonie Beyersdorf vom JC Nievenheim in der Gewichtsklasse bis 63 kg die Bronzemedaille. Sowohl ihren Auftakt- als auch den Folgekampf gewann sie ...weiterlesen

Medaillenregen für TSV-Schwimmnachwuchs

Foto
Foto: TSV
(15.10.18/11:04 Uhr) Wuppertal / Dormagen. 15 Schwimmerinnen und Schwimmer aus drei TSV-Nachwuchsmannschaften maßen sich in der Wuppertaler Schwimmoper bei den Kurzbahn-Verbandsmeisterschaften mit der Konkurrenz. Mit insgesamt zehn Gold-, fünf Silber-, elf Bronzemedaillen ...weiterlesen

Shirai Dormagen mit neuem Angebot

(10.10.18/16:38 Uhr) Am 8. November startet der Kampfsportverein Shirai Dormagen mit einem neuen Angebot: Für die sportlich Aktiven heißt es dann nicht Karate sondern Kara-Chi. Hinter dem Begriff verbirgt sich eine Kombination aus Karate-Kata mit den festgelegte ...weiterlesen

Handball: Bilanovic folgt 2019 auf Kriebel

Foto
Foto: Heinz Zaunbrecher
(09.10.18/19:01 Uhr) Dormagen. Wie der TSV Bayer Dormagen soeben mitteilt, wird Dusko Bilanovic im Juli 2019 die Nachfolge von Ulli Kriebel als Trainer des TSV Bayer Dormagen antreten. Die Verantwortlichen des Klubs sind zuversichtlich, dass die Mannschaft nach dem 38. und ...weiterlesen

WM-Ticket für Sarah Voss

(07.10.18/11:58 Uhr) Die Dormagener Sarah Voss hat nach dem doppelten Deutschen Meistertitel (Dormago berichtete) nun auch das Ticket für die Turn-Weltmeisterschaft, die vom 25. Oktober bis ...weiterlesen

Trainervertrag läuft im Juni 2019 aus

Foto
Foto: Heinz Zaunbrecher
(06.10.18/2:50 Uhr) Dormagen. Im TSV Bayer Sportcenter reichte es am Freitag Abend für die Zweitliga-Handballer des TSV Bayer Dormagen nicht ganz: Nach einem spannenden Spielverlauf setzte sich TuSEM Essen im Derby mit 35:34 durch und feierte die Rückkehr an die Tabellenspitze ...weiterlesen

Marten Konrad überzeugt auf weißer Elster

Foto
Foto: WSC
(04.10.18/9:33 Uhr) Zeitz / Zons. Beim Schülerländerpokal in Zeitz konnte Marten Konrad vom WSC Bayer Dormagen mit vielen Medaillenplätzen wertvolle Punkte sammeln, die entscheidend dazu beitrugen, dass das Schülerteam aus Nordrhein-Westfalen hinter Sachsen und vor Bayern ...weiterlesen

Zonser Kult-Nachtlauf mit Rekordzahlen

Foto
Foto: SG Zons
(04.10.18/0:31 Uhr) Zons. Den Rekord müssen wir natürlich auch noch mitteilen: Bei bestem Laufwetter kamen am letzten Freitag so viele Läufer wie nie zum Kult-Nachtlauf. Insgesamt nahmen 1668 Teilnehmer am Jedermannlauf und an den "7 Meilen" teil. Und dabei wurde auch deutlich: ...weiterlesen

Emsdetten-Besieger trifft jetzt auf Essen

Foto
Foto: privat
(03.10.18/23:57 Uhr) Emsdetten / Dormagen. Mal ehrlich, wer hatte vor dem Spiel in der Ems-Halle damit gerechnet, dass die Dormagener Handballer den TV Emsdetten auseinandernehmen? Das dürfte selbst Berufsoptimisten schwer gefallen sein. Umso schöner ist der 37:29-Erfolg ...weiterlesen

Sarah Voss gewinnt zwei DM-Titel in Leipzig

Foto
Foto: privat
(03.10.18/15:24 Uhr) Dormagen. Die Dormagener Kunstturnerin Sarah Voss (18) begeisterte am zweiten und letzten Tag der deutschen Meisterschaften in der ARENA Leipzig das Publikum. In der ausverkauften Halle konnte die Schülerin des Norbert-Gymnasium Knechtsteden gleich zwei ...weiterlesen

Kreismeistertitel für Jula Hoster

Foto
Foto: SG Zons
(01.10.18/22:12 Uhr) Zons. Nachwuchs-Tennisspielerin Jula Hoster verteidigte ihren Kreismeistertitel aus dem Winter 2018 erfolgreich. Daneben setzte sie sich zudem bei den Tennis-Clubmeisterschaften der SG Zons souverän durch. Drei bis vier Mal steht die Schülerin des ...weiterlesen

TC Nachwuchs belegt Platz zwei beim Maxi-Pokal

Foto
Foto: TC Bayer Dormagen
(01.10.18/21:43 Uhr) Dormagen. Durch herausragende Siege in den Vorrundenspielen und im Halbfinale kämpfte sich das Tennis-Nachwuchsteam des TC Bayer Dormagen in der Altersklasse U11 bis ins Finale des Maxi-Cup-Wettbewerbs. Auch wenn sie den Abschlusskampf nicht gewinnen ...weiterlesen

Karatenachwuchs erfolgreich beim Yamato Cup

Foto
Foto: Shirai Dormagen
(01.10.18/21:17 Uhr) Düsseldorf / Dormagen. Strahlende Gesichter beim Karate-Nachwuchs des Kampfsportvereins Shirai: Beim ersten Karate Yamato Cup, der als Shōbu-Ippon-Wettkampf für Kinder und Jugendliche ausgeschrieben wurde, gab es gleich neun Medaillen für den Dormagener ...weiterlesen

SG Bayer-Team siegt mit deutlichem Vorsprung

Foto
Foto: Privat
(01.10.18/15:04 Uhr) Recklinghausen / Dormagen. Fünf Schwimmerinnen und Schwimmer des TSV Bayer Dormagen haben sich mit dem Team der zehnköpfigen SG Bayer-Mannschaft den Sieg beim "Nordrhein-Westfälischen Landesentscheid des 23. Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen ...weiterlesen

Bronze und DM-Qualifikation für Leonie Beyersdorf

Foto
Foto: JC Nievenheim
(30.09.18/20:03 Uhr) Bei den in Bochum durchgeführten Westdeutschen Einzelmeisterschaften erreichte Judoka Leonie Beyersdorf vom JC Nievenheim in der mit 17 Teilnehmerinnen stark besetzten -63kg-Klasse der Seniorinnen die Bronzemedaille und qualifizierte sich damit gleichzeitig ...weiterlesen

Glänzende Frühform der Säbelfechter

Foto
Foto: TSV Bayer Dormagen
(28.09.18/0:19 Uhr) Dormagen / Dortmund. Die Säbelfechter des TSV Bayer Dormagen präsentierten sich bei den NRW-Meisterschaften in Dortmund in glänzender Frühform. Im Wettbewerb der Aktiven setzte sich der Dormagener Leon Schlaffer im Finale mit 15:11 gegen Eric Seefeld ...weiterlesen

Handball: Schmaler Kader ohne Chance in Coburg

Foto
Foto: Heinz J. Zaunbrecher
(24.09.18/16:33 Uhr) Coburg/Dormagen. Die Mannschaft hat gekämpft. Doch angesichts der Personalprobleme konnte der TSV Bayer Dormagen nur im ersten Drittel mithalten. Dann baute der HSC Coburg 2000 die Führung aus, lag bereits zur Pause klar mit 20:13 vorne und ist jetzt ...weiterlesen

Dräger Judo-Bezirksmeister - Beyersdorf Zweite

(24.09.18/15:50 Uhr) Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der Judoka im Duisburg erreichte Leonie Beyersdorf vom Judo-Club Nievenheim in der Altersklasse der Frauen die Silbermedaille in der Gewichtsklasse bis 63kg. Drei Kämpfe konnte sie erfolgreich für sich entscheiden, ...weiterlesen

TSV verabschiedet beliebte Übungsleiterin

Foto
Foto: TSV Bayer Dormagen
(22.09.18/0:44 Uhr) Dormagen. Nach mehr als 20 Jahren Übungsleitertätigkeit in der Breitensportabteilung des TSV Bayer Dormagen wurde jetzt Bettina Holz nach ihrer letzten Trainingsstunde von der stellvertretenden Leiterin der Breitensportabteilung Angelika Lisson verabschiedet. ...weiterlesen

Konrad Jugendmeisterin - Faber holt DM-Bronze

Foto
Foto: WSC
(19.09.18/15:51 Uhr) Bei den Deutschen Kanuslalom-Meisterschaften nahe Leipzig glänzte der WSC Bayer Dormagen mit Frauenpower. Liv Konrad setzte sich mit einem ganz starken Finallauf gegen alle Konkurrentinnen der weiblichen Jugend durch und holte ihren ersten Meistertitel. ...weiterlesen

Kompletter Medaillensatz für Jugendteams

Foto
Foto: TSV Bayer Dormagen
(19.09.18/0:21 Uhr) Lage / Dormagen. Die Jugendmannschaften des LAV Bayer Uerdingen / Dormagen haben zum Saisonabschluss bei der Team-DM in Lage einen kompletten Medaillensatz abgeräumt. Die weibliche Jugend U16 gewann mit 10.785 Punkten den Titel, die U20-Mädels landeten ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 4609 Sportnachrichten gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige