Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Dormagen: Wirtschaftsmeldungen

Max Schreier spürt olympischen Chemie-Geist

Foto
Die Teilnehmer aus Dormagen und Grevenbroich: Max Schreier (rechts) und Nils Rendel
08.02.18, 15:22 Uhr / Presseinfo / duz
Fotoquelle: Bayer AG

Dormagen / Leverkusen. Auch in Leverkusen ist in diesen Tagen der olympische Geist in hohem Maße spürbar. Während sich die Spitzensportler dieser Welt auf den Wettkampf um Gold, Silber und Bronze bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea vorbereiten, nahmen die 19 besten NRW-Teilnehmer des renommierten Wettbewerbs „Internationale Chemie-Olympiade“ an dem von Bayer ausgerichteten Landesseminar in Leverkusen teil. Dabei standen knifflige theoretische Chemie-Aufgaben und ein intensives Laborpraktikum genauso auf der Agenda wie ein ereignisreicher Zirkus- und Artistikworkshop. Auch zwei Schüler aus dem Rhein-Kreis Neuss machten mit: Max Schreier von der Dormagener Bertha-von-Suttner-Gesamtschule und Nils Rendel (Pascal-Gymnasium).

Die Chancen, dass sich mehr als die Hälfte der 19 Nachwuchsforscher aus Nordrhein-Westfalen schließlich für die nächste, auf Bundesebene stattfindende Auswahlrunde qualifizieren, sind gut. Dadurch kämen sie ihrem Traum, der Teilnahme am Finale der 50. „Internationalen Chemie-Olympiade“ in Prag (Tschechien) und Bratislava (Slowakei) einen entscheidenden Schritt näher. Die Bayer Science & Education Foundation unterstützt das jährlich stattfindende NRW-Vorbereitungsseminar erneut mit 17.500 Euro.

„Die vergangenen Tage waren für unsere jungen Chemiker eine große Herausforderung und zugleich großartige Erfahrung“, sagt Studiendirektorin Birgit Vieler, NRW-Landesbeauftragte der Internationalen Chemie-Olympiade. „Sie haben komplexe Klausuraufgaben gelöst, die weit über ihrem schulischen Leistungsniveau liegen. Im Labor haben unsere Teilnehmer beim gemeinsamen Forschen mit gestandenen Naturwissenschaftlern die spannende Welt der Chemie zudem sehr praxisnah kennen gelernt. Ich bin mir sicher, dass sie von den Erlebnissen der vergangenen Tage zehren werden – kurzfristig auf dem Weg zum Finale Richtung Osteuropa und langfristig für ihren beruflichen Werdegang.“

Zum Abschluss des Landesseminars wurden die Teilnehmer von Daniela Neuendorf, Programm-Managerin der Bayer-Stiftung, und Joachim Schöpke, Ministerialrat im Bildungsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, im Rahmen einer feierlichen Abendstunde ausgezeichnet. „Die Jugendlichen sind uns mit großem Wissensdurst, absoluter Leidenschaft und hohem Engagement begegnet“, betonte Neuendorf. „In den vier Tagen haben sie viel gelernt. Besonders wertvoll ist dabei sicher der intensive Austausch untereinander und mit beruflich erfahrenen Naturwissenschaftlern gewesen.“

Zum umfangreichen Rahmenprogramm gehörten, neben dem Koordination, Körperbeherrschung und Teamfähigkeit fördernden Zirkus- und Artistikworkshop, auch eine interaktive Führung durch die neu gestalteten Räumlichkeiten des Bayer-Kommunikationszentrums „BayKomm“. Eine kombinierte Stadtführung zur Zeit des Kaiserreiches durch Köln zu Fuß und virtuell sowie ein gemeinsamer Brauhaus-Besuch mit Kegeln rundeten das vielfältige Programm ab.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Die lokalen Wirtschaftsmeldungen der letzten 30 Tage

Covestro stellt sich Bewerbern vor

(23.05.18/16:33 Uhr) Was steht nach dem Abi oder der mittleren Reife an? Diese Frage stellen sich aktuell viele Schülerinnen und Schüler. Für Unternehmen wie Covestro bedeutet das: Potenzieller Nachwuchs in allen Fachbereichen. Im Kampf um die besten Köpfe setzt Covestro ...weiterlesen

INEOS: Neue Funktion für Andreas Hain

Foto
Foto: Ineos
(18.05.18/15:10 Uhr) Zum 1. Mai 2018 hat der in Dormagen wohnende Andreas Hain bei INEOS in Köln die Funktion als Leiter Ereigniskommunikation und Nachbarschaftsdialog übernommen. Diese Rolle sei ein weiterer Baustein für den nachbarschaftlichen Dialog, erklärt das Unternehmen. ...weiterlesen

DORV-Projekt in Gohr: Bürgerbefragung startet

(15.05.18/19:55 Uhr) Um den Dorfladen für Gohr und Broich geht es in einer Haushaltsbefragung, die in den nächsten Tagen startet. Sie soll zeigen, wie groß das Interesse der Bürgerinnen und Bürger an einem gemeinschaftlich gegründeten Lebensmittelgeschäft ist. So werden die ...weiterlesen

INEOS-Bürogebäude „ONE“ im Juli bezugsfertig

Foto
Foto: Dormago - bs
(10.05.18/12:48 Uhr) In weniger als zwei Jahren hat das Chemieunternehmen INEOS ein neues Bürogebäude am Ortseingang von Worringen errichtet. Der dreigeschossige Rundbau an Tor 9 bietet Platz für rund 450 Beschäftigte, die ab Anfang Juli 2018 umziehen. Das runde Gebäude ist ...weiterlesen

evd-Betriebsrat: Dries bleibt Vorsitzender

Foto
Foto: evd
(09.05.18/12:18 Uhr) Dormagen. Mit einer Wahlbeteiligung von nahezu 100 Prozent hat die Belegschaft der evd energieversorgung dormagen gmbh einen neuen Betriebsrat gewählt. Von 77 Stimmberechtigten gaben 76 MitarbeiterInnen ihre Stimme bei der Wahl ihrer Interessenvertretung ...weiterlesen

Currenta will alle Azubis übernehmen

Foto
Foto: CURRENTA
(04.05.18/14:30 Uhr) Leverkusen/Dormagen. Die Übernahme von Azubis in unbefristete Arbeitsverhältnisse ist einer der wichtigsten Bausteine unseres Gesamtkonzepts zum Thema demografischer Wandel“, hatte Currenta-Arbeitsdirektor Alexander Wagner schon im vergangenen Jahr betont. ...weiterlesen

Spezieller Schweinegulasch zurückgerufen

(01.05.18/0:46 Uhr) Die OVO Vertriebs GmbH in Köln ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel "Mühlenhof Schweinegulasch aus dem Schinken" zurück. Aufgrund eines technischen Defekts können Metallteile in den Artikel gelangt sein. Von dem Rückruf betroffen ...weiterlesen

Covestro: Exklusiver Einblick in Berufsbilder

Foto
Foto: Covestro
(29.04.18/18:42 Uhr) Dormagen. Was macht eigentlich eine Chemielaborantin? Und wie sieht der Arbeitstag einer Ingenieurin oder Informatikerin aus? Beim Girls‘Day haben Mädchen einmal im Jahr die Chance, exklusiv einen Einblick in Berufsfelder zu bekommen, in denen bisher ...weiterlesen

Arbeitslosenquote in Dormagen konstant

(27.04.18/18:33 Uhr) Die Frühjahrbelebung auf dem Arbeitsmarkt setzt sich weiter durch. Besonders erfreulich ist der Rückgang der Arbeitslosigkeit auch bei den Zielgruppen im Vergleich zum Vormonat. Gleichzeitig bleibt der Fachkräftebedarf weiter hoch. Um diesen zu decken, ...weiterlesen

Beethovenquartier auf „Polis Convention“ vorgestellt

(27.04.18/14:02 Uhr) Am Gemeinschaftsstand der Standort Niederrhein GmbH präsentierten sich der Rhein-Kreis Neuss und seine acht Städte und Gemeinden gemeinsam mit Mönchengladbach und Krefeld auf der vierten „Polis Convention“-Messe in Meerbusch, wo sich die Besucher über ...weiterlesen

Covestro: Neuer Betriebsrat am Start

Foto
Foto: Betriebsrat Covestro
(25.04.18/16:20 Uhr) Dormagen. Die Betriebsratswahl bei Covestro in Dormagen wurde mit einer Wahlbeteiligung von 62,57 Prozent abgeschlossen. Von 1587 wahlberechtigten Beschäftigten haben 993 von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht und 17 Mitglieder in den Betriebsrat gewählt. ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1844 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige