Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Zur Startseite mit den aktuellen Topnews

 

Einbrecher auf frischer Tat gestellt

10.01.2018/18:26:12 /

 

Dormagen. In der Nacht zum heutigen Mittwoch (10. Januar) erhielt die Polizei gegen 0:00 Uhr den Hinweis auf einen vermutlichen Wohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus an der Hardenbergstrae im Innenstadtbereich. Durch Gerusche auf den Vorfall aufmerksam geworden, informierte ein Zeuge sofort die Polizei.

Nachdem Polizisten das Wohnhaus umstellt hatten, entdeckten sie bereits an einem Fenster frische Hebelspuren. Zudem waren die hochgeschobenen Rollos mit einem Besen fixiert. Ein Fahndungserfolg lie nicht lange auf sich warten. Whrend der Durchsuchung der betroffenen Doppelhaushlfte stellten die Beamten drei junge Mnner. Das Trio aus Dormagen hatte noch vergebens versucht, sich im Haus zu verstecken. Bei den 19 Jahre alten Mnnern fanden die Ordnungshter Aufbruchswerkzeug, Taschenlampen, sowie Schmuck, der dem Einbruch eindeutig zugeordnet werden konnte.

Beamte des Neusser Fachkommissariats bernahmen die weiteren Ermittlungen. Geprft wird insbesondere, ob die jungen Mnner noch fr weitere hnlich gelagerte Straftaten in Betracht kommen. Der Fall zeigt deutlich, wie es gelingen kann, Einbrechern das Handwerk zu legen. Die Polizei ist auf Hinweise aus der Bevlkerung angewiesen, denn als Experte fr das eigene Wohnumfeld kann jeder einen Beitrag zu mehr Sicherheit leisten. Ein gesunder Argwohn gegenber Fremden, die den Anschein erwecken, sie wrden mglicherweise die Gegend auskundschaften, ist angebracht. Beim Verdacht, es knnte sich um potentielle Einbrecher handeln, sollte niemand zgern, sondern wie im vorliegenden Fall unverzglich die Polizei verstndigen, entweder ber die 02131-3000 oder im aktuellen Fall auch ber den Notruf 110.

Druckversion Druckversion des Artikels

Senden Diese Seite per Mail senden.

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige