Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Dormagen: Polizeimeldungen

Enkeltrick: Bankmitarbeiter passte auf


11.04.18, 13:34 Uhr / Polizeibehrde Rhein-Kreis Neuss

Dormagen. Eine knapp 90-jhrige Dormagenerin erhielt am Montag, 9. April, gegen 14.50 Uhr einen Telefonanruf. Die weibliche Stimme am anderen Ende der Leitung gab sich berzeugend als "Enkelin" aus. Sie schilderte eine finanzielle Notlage und gab vor, mglichst schnell mehrere tausend Euro fr einen Autokauf zu bentigen. Als die Seniorin bei ihrem Geldinstitut den entsprechenden Betrag vorab telefonisch anweisen wollte, wurde der Mitarbeiter hellhrig. Er bat die ltere Dame eindringlich, sich noch einmal mit ihrem Familienangehrigen in Verbindung zu setzen. Dabei stellte sich dann heraus, dass es sich bei der Anruferin offensichtlich um eine so genannte "Enkeltrickbetrgerin" handelte. Daraufhin informierte die Seniorin am Dienstag richtigerweise die Polizei. Die entschlossene Manahme des Geldinstitutes bewahrte die Kundin vor einem erheblichen finanziellen Verlust.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Bislang liegen keine Hinweise zur Identitt der Betrger vor. Zu einer Geldbergabe ist es im vorliegenden Fall nicht gekommen.

Mit den Worten "Rate mal, wer hier ist" oder hnlichen Formulierungen rufen Betrger bei meist lteren und allein lebenden Personen an, geben sich als Verwandte, Enkel oder auch gute Bekannte aus und bitten kurzfristig um Bargeld. Als Grund wird ein finanzieller Engpass oder eine Notlage vorgetuscht, beispielsweise ein Unfall, ein Auto- oder Computerkauf. Die Lage wird immer uerst dringlich dargestellt. Oft werden die Betroffenen durch wiederholte Anrufe unter Druck gesetzt. Sobald das Opfer zahlen will, wird ein Bote angekndigt, der das Geld abholt. Hat der Betroffene die geforderte Summe nicht parat, wird er gebeten, unverzglich zur Bank zu gehen und dort den Betrag abzuheben. Nicht selten ruft der Tter sogar ein Taxi, wenn das Opfer den Weg nicht mehr zu Fu bewltigen kann. Auf diese Weise haben Enkeltrickbetrger in der Vergangenheit bereits Betrge im fnfstelligen Eurobereich erbeutet.

Tipps der Polizei gegen den Enkeltrick: Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon nicht selbst mit Namen vorstellt. Legen Sie einfach den Telefonhrer auf, sobald Ihr Gesprchspartner Geld von Ihnen fordert. Vergewissern Sie sich, ob der Anrufer wirklich ein Verwandter ist: Rufen Sie die jeweilige Person unter der bisher bekannten und benutzten Nummer an und lassen Sie sich den Sachverhalt besttigen. Geben Sie keine Details zu Ihren familiren oder finanziellen Verhltnissen preis. bergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen. Informieren Sie sofort die Polizei ber den Notruf 110, wenn Ihnen ein Anruf verdchtig vorkommt. Wenn Sie Opfer geworden sind: Wenden Sie sich an die Polizei und erstatten Sie Anzeige.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Die Polizeimeldungen der letzten 30 Tage

Couragierte Zeugen stellen Ladendieb

(23.07.18/16:12 Uhr) Couragierte Zeugen stellten am Samstagvormittag (21. Juli) gegen 11:40 Uhr in der Dormagener Innenstadt einen flchtenden Ladendieb. Der Mann hatte offensichtlich zuvor in der Rathausgalerie an der Klner Strae in einem Optikfachgeschft zwei hochwertige ...weiterlesen

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

(16.07.18/15:43 Uhr) Delrath. Heute Nachmittag kam es auf der Edisonstrae zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Auto. Ein 27-jhriger Neusser war mit seinem Fahrrad gegen 14.20 Uhr auf dem Radweg entlang der Edisonstrae unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen ...weiterlesen

Einbrecher durchsuchen Dachgeschosswohnung

(16.07.18/14:14 Uhr) Am vergangenen Samstag, 14. Juli, kam es in Dormagen zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus. In Straberg waren Unbekannte in der Zeit zwischen 7 und 17.45 Uhr auf der Horremer Strae unterwegs. Sie hebelten an einem Mehrfamilienhaus die Eingangstr ...weiterlesen

Nach lautem Knall: Polizei entdeckt Drogen

(12.07.18/14:29 Uhr) Dormagen. In der letzten Nacht riefen Anwohner aus Zons kurz vor zwei Uhr die Polizei. Es sei bei einem Nachbarn ein lauter Knall, mglicherweise ein Schuss zu hren gewesen. Beamte suchten daraufhin die beschriebene Wohnung auf und trafen dort drei Personen ...weiterlesen

Jrgen Jonas (49) wird seit gestern vermisst

Foto
Foto: privat
(11.07.18/15:37 Uhr) Dormagen. Die Polizei sucht seit dem gestrigen Dienstag nach dem 49-jhrigen Jrgen Jonas aus Dormagen, den seine Ehefrau am Nachmittag vermisst gemeldet hatte. Sie schilderte, dass ihr Mann gegen 11 Uhr das Haus in Strzelberg verlassen habe, um mit ...weiterlesen

Unbekannte Einbrecher erbeuten Bargeld

(10.07.18/13:56 Uhr) Dormagen. Unbekannte Tageswohnungseinbrecher suchten sich am gestrigen Montag in der Zeit von 10 bis 15 Uhr ein Mehrfamilienhaus an der Stettiner Strae in Dormagen-Mitte fr ihre Zwecke aus. Betroffen war eine Wohnung im Dachgeschoss. Hebelspuren an ...weiterlesen

Seniorin wurde Opfer der Notrufnummer-Masche

(09.07.18/14:31 Uhr) Dormagen. Die Masche ist inzwischen nicht mehr neu, aber immer noch sehr verbreitet: Das Telefon klingelt und im Display steht "110" (eventuell auch mit ortsblicher Vorwahl, zum Beispiel: 02131110). Der Anrufer stellt sich auch prompt als Polizei- beziehungsweise ...weiterlesen

Streit zwischen Jugendlichen eskalierte

(09.07.18/14:26 Uhr) Nievenheim. Nach einem Streit zwischen Bekannten auf dem Schtzenplatz in Dormagen-Nievenheim, am Samstag, 7. Juli, verlie ein 18-jhriger Neusser gegen 23.45 Uhr die rtlichkeit in Richtung eines Feldweges. Seine vormaligen Kontrahenten folgten ihm. ...weiterlesen

Alkohol: Dormagener verursacht Unfall

(08.07.18/19:37 Uhr) Neuss / Dormagen. In der Nacht zum gestrigen Samstag ereignete sich kurz vor Mitternacht an der Kreuzung Rmer-/ Bataverstrae ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Zu dieser Zeit stand ein 54-jhriger Neusser mit seinem Pkw Audi A6 an der fr ihn Rotlicht ...weiterlesen

Festnahme von zwei falschen Polizisten

(05.07.18/15:34 Uhr) Neuss / Dormagen. Am gestrigen Mittwoch gelang der Polizei im Rhein-Kreis Neuss die Festnahme von zwei Mnnern, die im Verdacht stehen, als "falsche Polizisten" banden- und gewerbsmig Senioren um ihr Erspartes gebracht zu haben. Ermittlungen der Kriminalpolizei ...weiterlesen

Einbrecher lieen Zigaretten mitgehen

(05.07.18/11:15 Uhr) Dormagen-Strzelberg. In der Nacht zum heutigen Donnerstag rckte die Polizei um kurz vor 2 Uhr wegen eines Einbruchalarms zu einem Verbrauchermarkt "Am weien Stein" in Strzelberg aus. Am Tatort stellten die Beamten ein aufgehebeltes Fenster an einer ...weiterlesen

Junger Bettler bestiehlt gestrzten Senior

(04.07.18/13:05 Uhr) Nievenheim. Am gestrigen Dienstagmittag berrumpelte ein Spendensammler in Nievenheim einen lteren Mann. Gegen 12.30 Uhr klingelte der noch Unbekannte an der Haustr des Senioren an der Strae "Auf der Hardt" sturm. Der ber 80-Jhrige ffnete die Wohnungstr ...weiterlesen

Suche nach vermisstem Mann war erfolgreich

(04.07.18/12:58 Uhr) Dormagen. Am gestrigen Dienstag erhielt die Einsatzleitstelle der Polizei des Rhein-Kreises Neuss gegen 16.45 Uhr durch eine 62-jhrige Dormagenerin Kenntnis darber, dass diese ihren 69 Jahre alten Ehemann vermisse. Dieser habe sich ber sein Mobiltelefon ...weiterlesen

Scheiben zerstrt und Geldbrsen gestohlen

(03.07.18/23:28 Uhr) Meerbusch / Dormagen. Unbekannte Diebe schlugen am gestrigen Montag in Meerbusch-Strmp an der Strae "Am Kapellengraben" die Scheibe eines Mercedes ein. Der Fahrer hatte sein Taxi um 13.10 Uhr dort abgestellt, um einen Fahrgast an der Haustr in Empfang ...weiterlesen

Ferngesteuertes Auto und Drohne gestohlen

(03.07.18/13:53 Uhr) Dormagen. Mit brachialer Gewalt drangen Unbekannte in der Nacht zum gestrigen Montag in den Kinder- und Jugendtreff in Hackenbroich an der Hackhauser Strae ein. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge kann die Einbruchszeit auf zwischen 2.45 und 3.25 ...weiterlesen

Seniorin Opfer eines scheinbaren Polizisten

(02.07.18/15:25 Uhr) Dormagen. Am Samstag, 30. Juni, erreichten die Polizei im Rhein-Kreis Neuss Hinweise auf betrgerische Anrufe, bei denen sich Unbekannte als Polizeibeamte ausgaben. Bei diesen Anrufern handelt es sich nicht um Polizisten, sondern um Betrger, die die ...weiterlesen

Mit dem Skoda mehrfach berschlagen

(01.07.18/17:04 Uhr) Dormagen. Kurz nach Mitternacht befuhr heute ein 37-jhriger Mann aus Kempen mit seinem Skoda die Landstrae 35 aus Richtung Nievenheim kommend in Fahrtrichtung Gohr. Nach einem berholvorgang kam der Pkw in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, berschlug ...weiterlesen

Medizinischer Notfall fhrt zu Verkehrsunfall

(27.06.18/15:02 Uhr) Dormagen. Allem Anschein nach fhrte ein medizinischer Notfall dazu, dass ein Autofahrer heute Morgen von der Fahrbahn abkam. Gegen 8.50 Uhr befuhr der 70-jhrige Dormagener mit seinem Pkw Mercedes die Walhovener Strae aus Richtung Rheinfeld kommend ...weiterlesen

Festnahme eines gesuchten Ladendiebs

(27.06.18/13:21 Uhr) Dormagen. Am gestrigen Dienstag Nachmittag nahm die Polizei einen mutmalichen Ladendieb fest. Der 49-jhrige Mann war gegen 15.45 Uhr in einem Discounter an der Krefelder Strae von Angestellten beim Diebstahl von Nahrungsmitteln erwischt worden. Eine ...weiterlesen

Einbrecher flexen Tresor im Baumarkt auf

(25.06.18/18:16 Uhr) Horrem. In der Zeit zwischen Samstag, 23. Juni, 18.45 Uhr, und heute Morgen, 7.30 Uhr, gelangten bislang unbekannte Tter durch eine eingeschlagene Scheibe in den Verkaufsraum eines Baumarktes im Gewerbegebiet an der Kieler Strae. In einem Nebenraum ...weiterlesen

Schwerer Verkehrsunfall mit Traktor-Mhwerk

(23.06.18/15:52 Uhr) Dormagen. Heute Mittag kam es gegen 11.25 Uhr auf der Strzelberger Strae zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Zur Unfallzeit befuhr ein 56-jhriger Landwirt aus Dormagen die Schulstrae, aus Richtung Rochusweg kommend in Richtung Strzelberger Strae. ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 3980 Artikel aus dem Bereich *Polizeimeldungen* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige