Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutube
DORMAGO-Suche

Nachrichten

Gutes tun mit alten Schuhen

(Foto: CCO)
(22.01./14:55) Hackenbroich. Die Kitas Villa Kunterbunt und Kleine Strolche an der Hackhauserstrae 69 bzw. 65 nehmen an der Aktion Shuuz - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen teil. Sie sammeln deshalb in Kooperation mit dem Frderverein und dem Elternbeirat gut erhaltene Schuhe in allen Gren. Das gesammelte Schuhwerk wird an eine Recycling-Firma weitergegeben, der Erls aus dem Verkauf kommt den Kindern aus der beiden Einrichtungen zugute. "Wir bitten um Ihre Mithilfe und freuen uns ber jedes gesammelte Paar Schuhe", erklren Ilonka Mayer und Tuba Kilic. ...weiterlesen

Anmeldeformulare fr City-Flohmrkte und Stadtfeste jetzt online

Das Eiersuchen auf dem Ostermarkt ist jedes Jahr ein Highlight fr die jngsten Besucher des Stadtfests (Foto: Archiv Dormago)
(22.01./14:35) Dormagen. Mit sechs City-Flohmrkten und drei Stadtfesten bringt die Stadtmarketing- und Wirtschaftsfrderungsgesellschaft Dormagen (SWD) in diesem Jahr wieder Leben und Events in die Dormagener Innenstadt. Los gehts bereits am letzten Mrz-Wochenende (30./31.) mit dem Ostermarkt. Beim Frhlingsfest am 4./5. Mai wird die warme Jahreszeit eingelutet, den Ausklang der Stadtfest-Saison markiert traditionell der Michaelismarkt am letzten Septemberwochenende (28./29.). ...weiterlesen

Kreative Werke fr Toleranz und Demokratie

Ergebnisse des Demokratieprojektes im Raphaelshaus (Foto: Raphaelshaus)
(22.01./12:12) Wenn wir in den letzten Monaten die Nachrichten verfolgen, dann sehen wir oft Szenen von Gewalt gegen vermeintliche Minderheiten, gegen Menschen aus anderen Lndern und gegen Andersglubige, stellten die jungen Bewohner und Pdagogen des Raphaelshauses fest. Es ist Zeit, Flagge zu zeigen und sich zu positionieren fr Demokratie und Toleranz! Aus diesem Anlass initiierten sie ein Projekt zum Themenfeld Toleranz, Respekt und Demokratie. ...weiterlesen

Versteigerung zugunsten der Hospizbewegung

Fotoausstellung Realitt & Fiktion (Foto: Amd Ackermann )
(22.01./11:37) Der Neusser Knstler Amd Ackermann prsentiert vom 26. Januar bis zum 14. Februar seine erste Einzelausstellung unter dem Titel Realitt & Fiktion. In der Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen auf dem Gelnde des Klosters Knechtsteden zeigt er eine Auswahl seiner berwiegend groformatigen Fotografien. Ackermanns Fotografien zeigen weite Landschaften oder schlichte und reduzierte Architektur, Menschen, die oftmals erst auf den zweiten Blick zu erkennen sind und dennoch einen wichtigen Platz in seinen Bildern einnehmen. ...weiterlesen

1. Kinder-Mitsingparty im Kreismuseum

(Foto: Rhein-Kreis Neuss)
(22.01./11:04) Rhein-Kreis Neuss / Zons. Am Freitag, 8. Februar, sind alle Kinder mit Eltern, Omas, Opas, Tanten und Onkel in der Nordhalle des Kreismuseums im Kulturzentrum Friedestrom nach Zons eingeladen. Mit der 1. Kinder-Mitsingparty greift der Verein zur Pflege und Frderung der Mundart im Rhein-Kreis Neuss damit aktiv ins Karnevalsgeschehen ein. Untersttzt werden sie dabei von den lokalen Roten Funken und der Mundartband "Mundgerecht". Damit auch die richtige Karnevalsstimmung aufkommt, wre es schn, wenn die Jecken kostmiert kmen - dies sind aber kein Zwang. ...weiterlesen

Vormerken: Anmeldetermine fr weiterfhrende Schulen

Die Gesamtschule ist nach wie vor eine der beliebtesten weiterfhrenden Schulen in Dormagen (Foto: Dormago / bs)
(21.01./15:36) Die Eltern der 555 Viertklssler in Dormagen knnen ihre Kinder ab Samstag, 9. Februar, an einer der fnf weiterfhrenden Schulen Dormagens anmelden. Wichtig: Die Kinder knnen nur persnlich von den Eltern im Sekretariat der gewnschten Schule angemeldet werden. Hier die Anmeldetermine: Bertha-von-Suttner-Gesamtschule Marie-Schlei-Strae 6, 41542 Dormagen (Nievenheim) / Tel. ...weiterlesen

Claudy springt an die Spitze der Bestenliste

Weitspringer Samuel Claudy setzte sich an die Spitze der DLV-Bestenliste (Foto: TSV Bayer Dormagen)
(20.01./23:14) Dieser Sprung ging weit, das wusste Samuel Claudy sofort. Doch als die Kampfrichter nach dem zweiten Versuch des Dormagener Nachwuchsathleten seine Weite notierten, kamen Claudy und Trainer Dirk Zorn aus dem Staunen nicht heraus: 7,32 m bedeuteten fr den U18-Starter des TSV nicht nur den Weitsprung-Titel bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften in Leverkusen, der 16-Jhrige setzte sich zudem an die Spitze der Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). ...weiterlesen

Infos vom Ernhrungsteam im Stadtbad

Das Ernhrungsteam Dormagen, von links: Kornelia Terborg, Bernadette Dyballa und Dr. Gerta van Oost (Foto: privat)
(19.01./18:27) Das Dormagener Ernhrungsteam Bernadette Dyballa, Kornelia Terborg und Dr. Gerta van Oost wird am Freitag, 15. Februar, im Stadtbad Dormagen in der Zeit von 17 bis 19 Uhr zu Fragen rund um die Ernhrung zur Verfgung stehen. Die Besucher erhalten Informationen und Antworten auf Fragen rund um die Ernhrung, etwa zu Diten (zum Beispiel Low Carb, Vegan, Paleo), zur Deklaration von Lebensmitteln (Nhrwerte, Allergie-Deklaration), ernhrungsbedingte Erkrankungen (Reizdarm, Diabetes, Cholesterin, bergewicht) oder zum Thema versteckter Zucker, zum Beispiel in Getrnken. Die drei Ernhrungsfachfrauen verfgen ber ein geballtes Fachwissen mit diversen Zusatzqualifikationen im Bereich der Ernhrungsmedizin, Psychologie sowie der praktischen Ernhrungslehre und Ditetik. ...weiterlesen

Quilt-Triennale: Auch der Brexit ist ein Thema

(Foto: Dormago / duz)
(19.01./0:05) Zons. Alle drei Jahre drfen die Besucher des Zonser Kreismuseums sich auf die Ergebnisse eines internationalen Wettbewerbs freuen: Das Textilmuseum Max Berk ruft regelmig die Quilt-Triennale aus. Zu sehen sind die von einer namhaften Jury ausgewhlten Zierdecken zunchst im Kurpflzischen Museum Heidelberg, dann in Zons und anschlieend in London sowie St. ...weiterlesen

Handball: Jugendarbeit des TSV ausgezeichnet

Jamal Naji, Nachwuchskoordinator und A-Jugend-Trainer des TSV (Foto: Heinz Zaunbrecher)
(18.01./19:04) Dormagen. Fr ihren "nachhaltigen und ressourcenintensiven Aufbau hervorragender Rahmenbedingungen fr die Nachwuchsfrderung" erhlt der TSV Bayer Dormagen das Jugendzertifikat der Handball-Bundesliga. "Das Jugendzertifikat besttigt unsere hervorragende Nachwuchsarbeit", freute sich heute Jamal Naji, Nachwuchskoordinator und Trainer des TSV Bayer Dormagen, ber den Erhalt des Gtesiegels. ...weiterlesen

Horremer Nachwuchskicker gewinnen Hallen-Stadtmeisterschaft

(Foto: Hallen-Stadtmeister 2019: das C-Juniorenteam des RS Horrem)
(18.01./18:17) Bei den Dormagener Hallen-Stadtmeisterschaften der C-Junioren, die am vergangenen Sonntag in der Nievenheimer Dreifachsporthalle durchgefhrt wurden, sicherten sich die Nachwuchskicker des RS Horrem 1919 den Titelgewinn 2019. Im zunchst torlosen Endspiel gegen die Mannschaft des VdS Nievenheim schossen die Horremer kurz vor dem Abpfiff dann das Siegtor zum 1:0 und hatten damit den Finalsieg und den Pokal in der Tasche. ...weiterlesen

TSV-Handballtrainer Peer Ptz verlngert bis 2020

Bleibt Co-Trainer: Peer Ptz - hier zwischen Patrick Hter und Nuno Rebelo (Foto: Heinz J. Zaunbrecher)
(18.01./17:53) Peer Ptz hat sein Engagement beim TSV Bayer Dormagen bis 2020 verlngert. Der 27-Jhrige bleibt auch unter Dusko Bilanovic Co-Trainer des Handball-Zweitligisten und wird seine erfolgreiche Arbeit als Coach der U15 (C-Jugend) ebenfalls fortsetzen. Der TSV ist darber hinaus froh, vier in der Jugend-Bundesliga spielende Talente (alle 18 Jahre alt) an den Verein binden zu knnen: Die Rckraumspieler Julian Kster und Sven Eberlein gehren zum erweiterten Kader der 1. ...weiterlesen

Jeckes Gastgeschenk fr die Brgermeisterin

Brgermeister Erik Lierenfeld berreichte Kamellebeutel an seine Amtskollegin lisabeth Masse (Foto: Stadt Dormagen)
(17.01./17:49) Saint-Andr / Dormagen. ber 700 Kilometer Gesamtstrecke und eine Rckfahrt, die bis spt in die Nacht dauerte - Brgermeister Erik Lierenfeld nahm die Reisestrapazen gern in Kauf, um persnlich am Neujahrsempfang der ltesten Partnerstadt Dormagens teilzunehmen. Denn auch wenn es die lteste Stdtepartnerschaft ist: Die Freundschaft mit Saint-Andr ist sehr lebendig und zeichnet sich durch viele Begegnungen aus, sagte Lierenfeld. ...weiterlesen

Zwei Autofahrer missachten rote Ampel

Bei Kontrollen stellte die Polizei innerhalb von sieben Stunden 19 Verste fest (Foto: Polizei)
(17.01./17:41) Dormagen. Am gestrigen Mittwochmorgen fhrten Beamte der Polizeiwache Dormagen Verkehrskontrollen in Horrem und Zons durch. Dabei fielen den Ordnungshtern im Gesamtzeitraum zwischen 6 und 13 Uhr insgesamt 19 Verkehrsteilnehmer durch Verste auf. An der Kreuzung Haberland- / Bahnhofstrae missachteten zwei Autofahrer das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. ...weiterlesen

Gohrer Mittagstisch startet am 7. Februar

Von links: Heinz Schneider (Caritas), Ute Felske-Wirtz (Seniorenbeirat), Michael Rhl (SuS Gohr), Helferin Patricia Eckmeier und Brbel Breuer vom Dormagener Bro fr brgerschaftliches Engagement (Foto: Stadt Dormagen)
(17.01./17:24) Gohr. Zusammen essen, plaudern und dabei anderen Menschen begegnen - dazu ldt ab Donnerstag, 7. Februar, der Gohrer Mittagstisch ein. Gemeinsam rufen Caritasverband, SuS Gohr, Seniorenbeirat und das Bro fr brgerschaftliches Engagement der Stadt Dormagen diese Initiative ins Leben. Der offene Mittagstisch ist ein neues Angebot, das sich mit sehr viel ehrenamtlicher Untersttzung nicht nur, aber vor allem an Senioren richtet, sagt Brgermeister Erik Lierenfeld. ...weiterlesen

Amsante Seite von Ringelnatz kommt nicht zu kurz

Achim Amme und Ulrich Kodjo Wendt (Foto: Burkhard Battran)
(17.01./14:10) Echt verboten! heit das Joachim Ringelnatz-Programm mit Gesang, zu dem die Dormagener City-Buchhandlung, Klner Strae 58, am kommenden Donnerstag, 24. Januar, um 19.45 Uhr einldt. Achim Amme bringt seine Gitarre mit, Ulrich Kodjo Wendt hat das Akkordeon dabei. Der Eintritt zu der unterhaltsamen Veranstaltung betrgt 8 Euro. Das Anliegen des Autors, Schauspielers (zum Beispiel Tatort, Bella Block, Grostadtrevier) und Ringelnatzpreistrgers Achim Amme: Joachim Ringelnatz, diesen mit einem groen Herzen ausgestatteten, rotzfrechen, immer fr eine berraschung guten Menschen in seiner Tiefe, als auch in seinen literarischen, wie sonstigen Hhenflgen (und Abstrzen) einem interessierten Publikum nher zu bringen. ...weiterlesen

Im vollen Ornat Gelbnis unterzeichnet

Beste Stimmung beim Karnevalsempfang des Rhein-Kreises Neuss in Korschenbroich-Kleinenbroich (Foto: Anja Tinter / Rhein-Kreis Neuss)
(17.01./13:29) Rhein-Kreis Neuss. Zahlreiche Karnevalsgesellschaften aus dem Rhein-Kreis Neuss sind mit viel Schwung und groer Vorfreude auf die weitere Session ins neue Jahr gestartet. Das zeigte jetzt der Empfang in Korschenbroich, zu dem Landrat Hans-Jrgen Petrauschke mit den Kleinenbroicher Karnevalsfreunden und dem Neusser Karnevalsausschuss die Prinzenpaare, Dreigestirne und Prsidien aus dem gesamten Kreisgebiet in die Stdtische Realschule nach Kleinenbroich eingeladen hatte. ...weiterlesen

#lifehackpolitik: Kommunalpolitik verstehen und erleben

Lars Teuber, Julia Stcker und Florian Winter haben das neue Angebot fr Jugendliche entwickelt (Foto: Stadt Dormagen)
(16.01./19:48) Mit dem neuen Beteiligungs-Projekt #lifehackpolitik mitmachen. verstehen. gestalten mchten Verwaltung und Rat Jugendlichen knftig das Thema Politik in Dormagen nherbringen. An sechs Abend- und Wochenendterminen lernen die Jugendlichen die politische Arbeit hautnah kennen und schlpfen sogar selbst in die Rolle als Kommunalpolitiker. Unser Programm ist bisher einzigartig, erklrt Brgermeister Erik Lierenfeld. ...weiterlesen

Frdermittel fr Projekte gegen Extremismus stehen bereit

(Foto: GettyImages-171292064_skynesher )
(16.01./19:39) Rhein-Kreis Neuss. Auch in diesem Jahr knnen Vereine, Verbnde und Initiativen, die sich gegen Extremismus engagieren, einen Antrag auf Frderung im Rahmen des Programms Demokratie leben stellen. Wenn der Antrag bis zum 30. Januar vorliegt, entscheidet der Begleitausschuss in seiner Sitzung am 20. Februar ber die Frderung. Bereits seit 2015 beteiligt sich der Rhein-Kreis Neuss an dem Bundesprogramm Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit und stellt Frdermittel fr Demokratie-Projekte im Kreis zur Verfgung. ...weiterlesen

Bunte Herzen sind textile Seelentrster

Von links: Elke Verhoeven, Katharina Theilemann, Uschi Hellmich, Katy Heide, Angelika Bruns (alle Nhkreis), Annika Kellerhaus, Irina Kppers-Buhn, Judith Buchta (alle Rhein-Kreis Neuss Kliniken) (Foto: Peter Wirtz/Dormagen)
(16.01./16:24) Hackenbroich. Uschi Hellmich und ihre Freudinnen haben ein Herz fr Krebspatientinnen - und zwar fr jede eines. Das ist frhlich-bunt, kuschelig-weich und mit viel Liebe selbstgemacht. Die 15 Frauen nhen seit einigen Jahren Kissen in Herzform und verschenken sie in verschiedenen Krankenhusern an Frauen, die eine Brustkrebs-Therapie durchmachen. Nun haben sie erstmals auch die Klinik fr Onkologie am Krankenhaus Dormagen mit den textilen Seelentrstern versorgt, die nicht nur die Stimmung aufhellen, sondern auch einen ganz praktischen Nutzen haben: Als Polster der Brust- und Achselpartie, die nach einem operativen Eingriff besonders empfindlich ist. Irina Kppers-Buhn von der Onkologischen Ambulanz freut sich ber die Herzensgabe fr ihre Patientinnen. ...weiterlesen

Frauen-Dominanz beim HIT-Prinzenempfang

(Foto: Dormago)
(16.01./1:10) Zons. Den Hexenschuss hatte sich Thomas Dmmer am Abend zuvor bei der Vorbereitung des traditionellen HIT-Prinzenempfangs zugezogen. Doch der Gastgeber lie sich nichts anmerken und fhrte, gut untersttzt von der ausrichtenden KG Rot Wei Feste Zons, souvern durch das Programm in der Zonser Pfarrscheune. Die nrrischen Stunden starteten mit einer Schweigeminute in Gedenken an Dmmers Vorgnger Helmut Rder sowie den gerade zu Grabe getragenen Arzt und Schtzenoberst Stephan Manitz. ...weiterlesen

Gute Platzierungen der Ringerinnen

Trainerin Lisa Kalenga mit den Ringerinnen des AC ckerath nach der Siegerehrung in Frankfurt/Oder (Foto: AC ckerath)
(16.01./0:10) Fnf Ringerinnen des AC ckerath nahmen jetzt am Bundeskader-Turnier in Frankfurt/Oder teil. Sehr zur Zufriedenheit von Trainerin Lisa Kalenga und Betreuer Ludwig Rsler gewannen Lina Sue Odendahl in der Gewichtsklasse bis 46 kg und Jennifer Rsler (73 kg) Gold. Silber ging an Lena Rsler (65 kg). Lena Kaiser (69 kg) belegte den vierten Platz. Jasmina Liolios erkmpfte sich in der 57 kg-Gewichtsklasse ebenso wie Bundessttzpunkt-Ringerin Marie Steinitz (Kirchlinde, 61 kg) den fnften Platz. ...weiterlesen

Dutch Open: Beyersdorf gewinnt Bronze

(Foto: JC Nievenheim)
(15.01./19:52) Eindhoven / Dormagen. Bei den internationalen niederlndischen Judo-Meisterschaften trafen sich am vergangenen Wochenende 1.700 Kampfsportler aus 19 Nationen in Eindhoven. Auch vier Judoka des Judo-Clubs Nievenheim kmpften mit um Pokale und Urkunden. Whrend Carolin Gottowik, Marie-Cecile Wachendorf (beide U18) sowie Rinat Khiyarov (U15) keinen Medaillenplatz erreichten, wurde Leonie Beyersdorf (U21) Dritte. ...weiterlesen

Jetzt neue Reitplaketten beantragen

Wer mit dem Pferd unterwegs ist, bentigt ein Reitkennzeichen. (Foto: Comstock Images_Stockbyte_Thinkstock-78468723)
(15.01./18:38) Rhein-Kreis Neuss. Zu Jahresbeginn weist das Umweltamt des Rhein-Kreises Neuss darauf hin, dass jeder, der im Wald oder in der freien Landschaft ausreitet, ein Reitkennzeichen mit aktueller Reitplakette bentigt. Antrge fr dieses Jahr knnen per Post und auch im Internet gestellt werden. Bei privat genutzten Pferden kosten Reitkennzeichen und -plakette beim Erstantrag zusammen 38 Euro. ...weiterlesen

Neues Programm: Geschichte im Gewlbekeller

Jan Wellem steht im Mittelpunkt des ersten Vortrags im neuen Jahr am 22. Januar (Foto: CCO)
(15.01./12:20) Zons. Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss stellt das neue Halbjahresprogramm seiner historischen Vortragsreihe vor. Zwei Schwerpunkten sind die insgesamt vier Veranstaltungen gewidmet: der Geschichte historischer Persnlichkeiten aus der hiesigen Gegend und der Stadtwerdung Dormagens 1969. Den Auftakt bildet ein Vortrag des Leiters des Stadtarchivs der Landeshauptstadt Dsseldorf Dr. ...weiterlesen